merken
Bautzen

Goethe-Gymnasium: Elternabend digital

Die Bischofswerdaer Schule stellte sich bisher Eltern von Viertklässern auf vielfältige Art vor. Wegen Corona fällt alles aus. Präsent ist die Einrichtung trotzdem.

Keine Nacht der offenen Tür, keine Zwergenakademie - um sich Eltern von Grundschülern dennoch vorzustellen, schafft das Bischofswerdaer Gymnasium digitale Informationsmöglichkeiten.
Keine Nacht der offenen Tür, keine Zwergenakademie - um sich Eltern von Grundschülern dennoch vorzustellen, schafft das Bischofswerdaer Gymnasium digitale Informationsmöglichkeiten. © Archivbild: SZ/Uwe Soeder

Bautzen. Elternabende, Grundschultage, Zwergenakademie oder "Nacht der offenen Tür" - Eltern von Viertklässlern hatten in der Vergangenheit immer etliche Möglichkeiten, sich über das Bildungsangebot im Bischofswerdaer Goethe-Gymnasium zu informieren, bevor die Entscheidung für eine weiterführende Schule getroffen werden musste. Nicht so in diesem Jahr: Corona-bedingt fallen alle Angebote aus.

"Das hat uns schon wehgetan. Schließlich haben Eltern völlig zu Recht das Bedürfnis, sich vor dem Schulwechsel umzuschauen", sagt Schulleiter Bodo Lehnig. Um dem zu begegnen, bereitet die Schule derzeit für betroffene Eltern die Möglichkeit vor, sich digital über die Bildungsangebote der Einrichtung zu informieren.

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

So sollen ab diesem Freitag an fünf Terminen digitale Elternabende angeboten werden, bei denen ein Lehrer in einer Präsentation die Schule vorstellt. Per Chat oder Mikrofon haben die Eltern im Anschluss daran Gelegenheit, Fragen zu stellen.

Darüber hinaus will das Gymnasium in der kommenden Woche weitere Angebote wie digitale Rundgänge durch die Schule, aber auch vertiefende Informationen über musikalische und sportliche Vertiefungsklassen oder die Möglichkeiten der Begabtenförderung auf ihrer Internetseite bereitstellen. Mit ähnlichen Strategien informieren derzeit zahlreiche Schulen im Kreis über ihre Bildungsangebote. (SZ/fsp)

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zum kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen