merken
Döbeln

Über 1.200 Bürger in Hartharena geimpft

Innerhalb von vier Tagen hat das Deutsche Rote Kreuz die Corona-Impfdosen an die Harthaer Bürger verabreicht. Das war nur durch zahlreiche Helfer möglich.

In der Hartharena wurden über das Pfingstwochenende über 1.200 Bürger gegen Corona geimpft.
In der Hartharena wurden über das Pfingstwochenende über 1.200 Bürger gegen Corona geimpft. © Dietmar Thomas

Hartha. Über das Pfingstwochenende hinweg bis zum 25. Mai wurde in der Hartharena an der Döbelner Straße gegen das Coronavirus geimpft. Wie Bürgermeister Ronald Kunze (parteilos) sagt, sei die Impfaktion für die Stadt ein voller Erfolg gewesen.

„Das Team vom Deutschen Roten Kreuz konnte innerhalb dieser vier Tage über 1.200 Personen mit Biontech impfen.“ Die Immunisierung sei somit bei mehr Personen erfolgt, als zunächst geplant. „Das DRK hat kurzfristig aus dem Impfzentrum Mittweida noch weitere Dosen geholt, die dann in Hartha verabreicht werden konnten“, so Kunze.

njumii – Das Bildungszentrum des Handwerks
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.
Erfolg ist mein Ziel. Wissen mein Weg.

njumii ist der Ausgangsort für individuelle Karrieren. Im Handwerk. Im Betrieb. Im Mittelstand. In der Selbstständigkeit.

Zweitimpfung in Hartha ab 12. Juni

Weiterführende Artikel

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Es gibt keine weiteren Todesfälle gemeldet worden. Der Inzidenzwert ist weiter gesunken.

Ansturm beim Corona-Impfen in Döbeln

Ansturm beim Corona-Impfen in Döbeln

Am Donnerstag wurde mit der ersten Impfaktion in Döbeln begonnen. Die Nachfrage ist groß und eine weitere Aktion ist bereits geplant.

Die kurzfristige Impfaktion habe jedoch nur durch mehrere Helfer rund um die Apotheken und Hausärzte der Stadt so gut durchgeführt werden können. Diese hätten nach Angaben von Kunze bei der Terminvergabe „zuverlässig mitgeholfen“. In drei Wochen, ab dem 12. Juni, werden in der Hartharena dann die Zweitimpfungen verabreicht.

Ronald Kunze weist explizit darauf hin, dass zu diesen Terminen lediglich Bürger geimpft werden können, die ihre Erstdosis bereits erhalten haben.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln