merken
PLUS Pirna

Heidenau: Dritter Anlauf für dritten Citylauf

Weil der April den Organisatoren zu unsicher ist, machen sie aus einem Frühlingslauf einen im Spätsommer.

Der zweite Heidenauer Citylauf 2019 war der bisher letzte. Der nächste soll nun im September stattfinden.
Der zweite Heidenauer Citylauf 2019 war der bisher letzte. Der nächste soll nun im September stattfinden. © Marko Förster

Der dritte Heidenauer Citylauf hat es in sich. Statt im April vorigen Jahres sollte er im April 2021 stattfinden - und wird nun noch einmal verschoben. Die Organisatoren von der DLRG haben sich dafür entschieden, weil derzeit keine sichere Planung möglich ist. "Aktuell kann uns keiner sagen, ob in der zweiten Aprilwoche eine Laufveranstaltung unter freien Himmel durchführbar ist", sagt Heidenaus DLRG-Chef Lars Franke. Für eine gelungene Laufsportveranstaltung aber sind einige Wochen Vorbereitung notwendig. Nun ist der dritte Termin für den dritten Lauf der 17. September.

Absagen ist für die Organisatoren und Läufer keine Option. Deshalb bleibt es auch bei den schon reservierten Startplätzen von 2020 und den angebotenen Strecken. Das sind der Hauptlauf über zehn Kilometer, die kürzere Strecke über vier Kilometer sowie die viermal zwei Kilometer Teamstaffel. Die Kinder können den Bambinilauf über 750 Meter oder den Kinderlauf über zwei Kilometer absolvieren.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Anmeldungen bleiben gültig

Alle seit 2020 angemeldeten Starter müssen sich nicht neu anmelden, sagt Lars Franke. Wer das noch tun will, kann sich nach der Aktualisierung auf der Internetseite des Heidenauer Citylaufes anmelden. Sollten Kinder aufgrund ihres Alters nicht mehr berechtigt sein, beim Bambinilauf zu starten, bekommen sie automatisch einen Start beim Kinderlauf.

Weiterführende Artikel

Heidenau läuft dreifach anders

Heidenau läuft dreifach anders

Beim zweiten Citylauf am 5. April gibt es einige Änderungen. Davon profitieren unter anderem Kinder und Frauen. Aber nicht alle.

Aus dem Lauf in den Frühling wird nun eben einer im Spätsommer. Lars Franke und die anderen Organisatoren hoffen, dass bis dahin alle gesund durch diese verrückte Zeit gekommen sind und sich auf das Wiedersehen zum Heidenauer Laufevent freuen. "Wir sind alle begeisterte Ausdauersportler und warten sehnsüchtig auf offizielle Laufmöglichkeiten gemeinsam mit vielen anderen Aktiven. Denn das positive Gefühl, nach einer anstrengenden Aktivität ins Ziel zu kommen, ist unersetzlich."

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna