merken
PLUS Pirna

Heidenaus Supertalent mit eigener Show

Basti Fantasti wollte mal groß rauskommen. Das klappte nicht, trotzdem hat er Spaß am Ulk und teilt ihn. Auch in der letzten Nacht des Jahres.

Hat jetzt seine eigene Silvestershow im Internet: der Heidenauer Hobby-Komiker Basti Fantasti.
Hat jetzt seine eigene Silvestershow im Internet: der Heidenauer Hobby-Komiker Basti Fantasti. © Daniel Förster

Statt auf Tour zu gehen, bleibt auch Basti Fantasti Silvester zu Hause. Die anderen können ihn trotzdem treffen, nämlich im Internet. Der Heidenauer Hobby-Komiker sendet im Live-Streaming-Videoportal Twitch beziehungsweise Twitch.tv ab 22.30 Uhr seinen „Basti-Fantasti Abendgruß TV Spezial“. Dabei lässt Sebastian Weiser, so sein bürgerlicher Name, als Moderator das alte Jahr, „dem die meisten wegen der Corona-Pandemie nicht viel abgewinnen konnten“, ausklingen. „Wir wollen uns nicht darüber ärgern, dass nun auch noch die Silvesterpartys ausfallen müssen, oder schimpfen, sondern einfach während der letzten Minuten von 2020 gemeinsam zum Jahreswechsel ein bisschen Spaß haben“, sagt Basti Fantasti.

Markenzeichen und Kultstatus

Die Sendung produziert er corona-gemäß in seiner Wohnung. Während die Telefon-Talkrunde läuft, ist seine Studio-Hotline 0351 41883030 geschalten. „Die Leute können mich anrufen und mit mir plaudern. Zusammen wollen wir mit guter Laune etwas Stimmung machen“ und - symbolisch versteht sich – „die eine oder andere Silvesterrakete steigen lassen“.

TOP Immobilien
TOP Immobilien
TOP Immobilien

Finden Sie Ihre neue Traumimmobilie bei unseren TOP Immobilien von Sächsische.de – ganz egal ob Grundstück, Wohnung oder Haus!

Als Basti Fantasti hat der 38-jährige gelernte Verkäufer mit seinem „Abendgruß“ inzwischen eine kleine Anhängerschar. Seine Fans amüsieren sich nicht nur über seine flotten, teils sinnfreien Sprüche, sondern auch über seine herausstechende Lache. Die ist genauso Markenzeichen wie seine Sonnenbrille. Kultstatus hat mittlerweile sein „Da werd´ ich doch bekloppt, oder was?“. Die Floskel geht dem 2,04-Meter-Mann jeweils mehr als einmal über die Lippen, worüber er auch selbst lacht.

Dieter Bohlen ließ sich nicht überzeugen

„Das ist meine eigene Art, die Leute zu unterhalten“, sagt er. Sebastian Weiser geht regelmäßig im Internet auf Sendung. „Mindestens einmal in der Woche, manchmal auch zweimal. Meist mittwochs und freitags, normalerweise ab 21 Uhr“. Früher war er sonntagabends „on air“.

Basti Fantasti hat auch schon mal richtige TV-Luft geschnuppert. Bei der RTL-Castingshow "Das Supertalent" wollte er Juror Dieter Bohlen von seinem Witz überzeugen. Ganz nach dem Motto „Dabei sein ist alles“ war er ins Rampenlicht getreten.

Mehr Nachrichten aus Pirna und Heidenau lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna