SZ + Görlitz
Merken

"Uns gehen schon die Pipetten aus"

Im Görlitzer Labor, wo die meisten Corona-Tests landen, verschärft sich die Lage. Epidemiologe Roger Hillert im SZ-Gespräch.

Von Susanne Sodan
 7 Min.
Teilen
Folgen
Roger Hillert vom Medizinischen Labor Ostsachsen ist Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie.
Roger Hillert vom Medizinischen Labor Ostsachsen ist Facharzt für Mikrobiologie und Infektionsepidemiologie. © Nikolai Schmidt

Zum Donnerstag ist die Zahl der Neuinfektionen im Kreis Görlitz erneut deutlich gestiegen. Die meisten Proben werden im Medizinischen Labor Ostsachsen in Görlitz untersucht. Dort arbeiten Infektionsepidemiologe Roger Hillert und seine Mitarbeiter -  manchmal sogar bis Mitternacht. Wie er die Lage in Labor und Landkreis sieht. 

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!