merken
Sachsen

Schulen und Kitas im Vogtland wieder zu

Der Vogtlandkreis wird wegen steigender Corona-Infektionen ab dem 1. März Grund- und Förderschulen sowie Kindergärten wieder schließen.

Vom 16. bis 25. Februar wurden an Schulen im Vogtland 18 Infektionen bei Schülern und 6 bei Lehrern gemeldet.
Vom 16. bis 25. Februar wurden an Schulen im Vogtland 18 Infektionen bei Schülern und 6 bei Lehrern gemeldet. © Marijan Murat/dpa (Symbolfoto)

Plauen. Nach stark gestiegenen Corona-Infektionszahlen müssen im Vogtlandkreis Grund- und Förderschulen sowie Kindergärten wieder schließen. Das gelte ab Montag (1. März), teilte das Landratsamt in Plauen mit. Eine Notbetreuung bleibe gewährleistet. "Es geht darum, das flächendeckend hohe Infektionsgeschehen im Landkreis zu begrenzen", erklärte Kultusminister Christian Piwarz (CDU). Er betonte zugleich, dass die Zahl der Infektionen an den Schulen unauffällig niedrig sei. Für Schüler der Abschlussklassen ändere sich nichts - sie könnten weiterhin ihre Schulen besuchen.

Die 7-Tage-Inzidenz in dem Landkreis wurde am Donnerstag vom Robert Koch-Institut mit 201 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern ausgewiesen. Damit liege der Wert doppelt so hoch, wie der in der Corona-Schutz-Verordnung ausgewiesene kritische Grenzwert von 100, erklärte das Landratsamt. Landrat Rolf Keil (CDU) habe daher mit dem Kultusministerium vereinbart, die Präsenzbeschulung auszusetzen. Die entsprechende Allgemeinverfügung werde am Freitag veröffentlicht.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Laut Kultusministerium wurden aus den Schulen des Landkreises vom 16. bis 25. Februar 18 Infektionen bei Schülern und 6 bei Lehrern gemeldet. Dabei handle es sich fast ausschließlich um Einzelfälle, hieß es. "Die Infektionen wurden in die Schulen hineingetragen."

Weiterführende Artikel

Corona: 891 Neuinfektionen und kein Todesfall in Sachsen

Corona: 891 Neuinfektionen und kein Todesfall in Sachsen

Inzidenz steigt leicht, bundesweit Gedenken an die Opfer der Pandemie, Attacke bei Corona-Kontrolle in Dresden - unser Newsblog.

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Sachsen

Diese Corona-Regeln gelten jetzt in Sachsen

Maskenpflicht im Unterricht, negativer Test für den Friseurbesuch: Ab April gelten im Kampf gegen Corona neue Regeln in Sachsen. Der Überblick.

"Die dritte Welle ist da"

"Die dritte Welle ist da"

Das Vogtland leuchtet schon länger rot auf den Corona-Karten. Virus-Varianten haben die Infektionen dort offenbar massiv befeuert.

Schneller immun - das sind die Vorschläge

Schneller immun - das sind die Vorschläge

Ein beschleunigtes Impftempo könnte Öffnungen begünstigen. Wie kann eine neue Impfstrategie helfen?

Sachsenweit wurden binnen eines Tages am Donnerstag 661 Neuinfektionen registriert. Damit stieg die Wocheninzidenz im Freistaat auf 71 und lag etwas höher als am Tag zuvor. Der Vogtlandkreis ist dabei negativer Spitzenreiter, gefolgt vom Landkreis Nordsachsen mit einer Wocheninzidenz von fast 143. Am geringsten ist das Infektionsgeschehen aktuell in Chemnitz (33). (dpa)

Mehr zum Thema Sachsen