merken
PLUS Görlitz

Hunderter-Inzidenz fast erreicht

Der Landkreis Görlitz gibt den Wert 108 an, das Robert-Koch-Institut genau 100. Von der Zahl hängt ab, was ab Montag in Sachen Corona gilt.

Für Grundschüler heißt es ab Montag: Schluss mit Homeschooling, ab in die echte Schule. Dies ist allerdings freiwillig. So hat es das sächsische Kabinett am Dienstag festgelegt.
Für Grundschüler heißt es ab Montag: Schluss mit Homeschooling, ab in die echte Schule. Dies ist allerdings freiwillig. So hat es das sächsische Kabinett am Dienstag festgelegt. © dpa

Sie fällt immer weiter: die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Görlitz. Am Dienstag vermeldete das Gesundheitsamt 33 Corona-Neuinfektionen - 31 Erwachsene und zwei Kinder. Damit sind aktuell noch 347 Personen infiziert, 119 davon werden stationär behandelt, 17 liegen auf der Intensivstation. Auch weitere Todesfälle wurden gemeldet: Fünf Frauen und sieben Männer im Alter von 66 bis 95 Jahren verstarben im Zusammenhang mit einer Coronavirus-Infektion, die Zahl der im Landkreis Görlitz Verstorbenen erhöht sich damit auf 842.

Die 7-Tage-Inzidenz liegt nun laut Landkreis bei 108,81. Das Robert-Koch-Institut (RKI) hingegen meldete am Dienstag für den Landkreis Görlitz eine Inzidenz von 100. Die Werte sind schon seit Pandemiebeginn unterschiedlich, was an unterschiedlichen Fristen und Vorgehensweisen liegen soll, letztlich aber niemand wirklich plausibel erklären kann.

StadtApotheken Dresden
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da
Die StadtApotheken Dresden sind für Sie da

Die StadtApotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Das RKI ist jedenfalls die Institution, nach der sich die Corona-Maßnahmen richten. Denn in dieser Woche wird über die Verlängerung beziehungsweise Lockerung der aktuellen Schutzmaßnahmen entschieden. Am Mittwoch kommen die Ministerpräsidenten der Länder mit Bundeskanzlerin Angela Merkel zusammen, um über einen Lockerungsplan zu sprechen. Der Freistaat Sachsen entscheidet in dieser Woche darüber, wie es in Sachsen etwa mit Handel, Dienstleistungen oder in den Schulen weitergeht. Hier zeichnen sich eigene Wege ab, Sachsen will mehr lockern als der Bund. Bei den Kindereinrichtungen wird das bereits deutlich, Kitas und Grundschulen öffnen in Sachsen ab Montag wieder.

Quarantänepflicht:

Positiv getestete Personen, Kontaktpersonen der Kategorie 1 sowie Verdachtspersonen müssen sich unverzüglich absondern. Die Allgemeinverfügung zur Absonderung sowie wichtige Hinweise für betroffene Bürgerinnen und Bürger sind unter http://coronaabsonderung.landkreis.gr/ zu finden.

Bürgertelefon im Gesundheitsamt:
Das Bürgertelefon im Gesundheitsamt des Landkreises Görlitz ist montags bis freitags von 8 bis 16 Uhr und am Wochenende von 8 bis 13 Uhr unter 03581 663-5656 oder per E-Mail an [email protected] zu erreichen.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Görlitz