merken
Pirna

Impfbus kommt nach Bad Schandau

Die Einwohner von Bad Schandau, Rathmannsdorf und Reinhardtsdorf-Schöna können sich im Juli vor Ort impfen lassen. Es gibt 450 Termine.

Der Impfbus ist vor allem ein Angebot für Menschen, die weniger mobil sind.
Der Impfbus ist vor allem ein Angebot für Menschen, die weniger mobil sind. © Steffen Unger

Der Impfbus des Deutschen Roten Kreuzes macht im Juli in Bad Schandau Halt. Nachdem vor einigen Wochen noch unklar war, wie lange der Bus generell noch im Einsatz ist, ist nun der Fortbestand gesichert und damit auch Termine für Bad Schandau, wie Bürgermeister Thomas Kunack (WV Tourismus) im Stadtrat erklärte.

Das Angebot gilt für die Einwohner von Bad Schandau, Rathmannsdorf und Reinhardtsdorf-Schöna. Der Bus wird vom 11. Juli bis 13. Juli am Elbkai in Höhe des Rathauses in Bad Schandau parken. Geimpft wird von 9 bis 16 Uhr, insgesamt stehen an den drei Tagen 450 Termine zur Verfügung.

Teppich Schmidt
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft
Sieben Wohnwelten – ein Geschäft

Erfahrung, Wissen und ein super Team. Bis zum heutigen Erfolg war es eine lange, lehrreiche Reise, die sich nun in verschiedenen Abteilungen widerspiegelt und seinen Kunden Einrichtungs- und Wohnträume verwirklicht.

Impftermine können online über www.bad-schandau.de gebucht werden oder telefonisch unter der Rufnummer 035022-501110 während der Öffnungszeiten des Rathauses.

Aktuell geht das DRK davon aus, dass der Impfstoff von Biontech zur Verfügung steht. Je nach Verfügbarkeit könne sich dies jedoch auch kurzfristig ändern. Die Termine für die Zweitimpfung liegen im Zeitraum vom 1. August bis 3. August. Die konkrete Terminvereinbarung für die Zweitimpfung erfolgt vor Ort.

Die Impfpriorisierung ist mittlerweile aufgehoben. Das DRK Sachsen teilte am Mittwoch mit, dass es aktuell in allen Impfzentren freie Termine gebe. Ab der kommenden Woche sollen täglich weitere Termine freigeschaltet werden. Im Buchungsportal und über die Hotline gebe es keine langen Wartezeiten mehr.

Mehr zum Thema Pirna