merken
PLUS Freital

Impfbus hält erneut in Wilsdruff

Die Termine werden ab dem 17. Mai vergeben. Vorrang haben alle Bürger ab 60 Jahren und verschiedene Risikopatienten.

Zum zweiten Mal wird der Impfbus in Wilsdruff halten. Am Montag können Termine gebucht werden.
Zum zweiten Mal wird der Impfbus in Wilsdruff halten. Am Montag können Termine gebucht werden. © Stadt Wilsdruff Impfbus

Der Impfbus des Deutschen Roten Kreuzes wird erneut in Wilsdruff Station machen. Wie die Stadtverwaltung informiert, wird der Bus vom 27. Mai bis 3. Juni, jeweils von 9 bis 16 Uhr, am Kleinbahnhof in Wilsdruff geöffnet sein.

"Die Stadt Wilsdruff lädt alle diejenigen Einwohner ein, sich für eine Impfung anzumelden, die nach der Corona-Impfreihenfolge dafür infrage kommen", so Bürgermeister Ralf Rother (CDU). Gegenwärtig dürfen sich Personen impfen lassen, die den sogenannten Priorisierungsgruppen 1, 2 und 3 angehören.

Klinik Bavaria Kreischa
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben
Perspektiven Schaffen - Teamgeist (Er-) leben

Wir sind die KLINIK BAVARIA Kreischa - eine der führenden medizinischen Rehabilitationseinrichtungen in Ostdeutschland.

Zielgruppen sind festgelegt

Das sind vor allem die über 80-, über 70- und über 60-Jährigen, aber auch verschiedene Risikopatienten mit bestimmten Erkrankungen. Impfen lassen können sich aber auch Menschen, die einen Beruf mit vielen Kontakten ausüben. Dazu gehören Mitarbeiter im medizinischen Bereich, die einem großen Risiken ausgesetzt sind, sich zu infizieren.

Die Einwohner der Stadt Wilsdruff, die die Anforderungen erfüllen, können sich mit den entsprechenden Dokumenten anmelden, um so schnell und unkompliziert geimpft zu werden. Die Termine werden vom 17. bis 26. Mai unter der Hotline 035204 463 555 vergeben. Die Hotline ist am Montag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 8 bis 16 Uhr, am Dienstag von 8 bis 18 Uhr und am Freitag von 8 bis 13 Uhr besetzt.

Wilsdruff zahlt für den Impfbus

Wer einen Impftermin hat, muss zum Impfen seinen Personalausweis, die Versicherungskarte und den Impfpass mitbringen. Darüber hinaus muss ein unterschriebener Aufklärungsbogen mit Einwilligung sowie ein Anamnesebogen vorgelegt werden. Diese Schreiben können von der Homepage der Stadt Wilsdruff heruntergeladen werden oder am Fenster des Bürgerbüros abgeholt werden.

Weiterführende Artikel

1.200 Impfungen in Wilsdruff

1.200 Impfungen in Wilsdruff

Zum wiederholten Male machte der Impfbus in Wilsdruff Station. Diesmal wurden auch Freitaler und Dresdner geimpft.

Alle Impftermine in Wilsdruff vergeben

Alle Impftermine in Wilsdruff vergeben

Wenn der Impfbus nach Wilsdruff kommt, wird kein Impfstoff übrig bleiben.

Wilsdruff: Freie Termine im Impfbus

Wilsdruff: Freie Termine im Impfbus

Wilsdruff lädt Bürger aus den Nachbarkommunen zum Impfen ein. Sie müssen aber dazu berechtigt sein.

Impfbus in Wilsdruff: Alle Dosen verimpft

Impfbus in Wilsdruff: Alle Dosen verimpft

Die Stadt ist zufrieden. Die Bürger kamen gut vorbereitet zum Termin. Frei gewordene Termine konnten schnell nachbesetzt werden.

Der Impfbus ist für die Stadt Wilsdruff nicht ganz billig. Pro Tag kostet dieser nach Angaben der Stadt 4.000 Euro. Hinzukommt der personelle Aufwand, unter anderem um die Hotline abzusichern. Doch das sei es der Stadt wert, erklärt Bürgermeister Rother. Damit bekommen weitere 1.200 Bürger, die Chance, sich gegen das Coronavirus impfen zu lassen. Pro Tag werden maximal 150 Impfdosen zur Verfügung stehen.

Die Zweitimpfung findet vom 17. bis 24. Juni am selben Ort zur selben Zeit der Erstimpfung statt.

Mehr Nachrichten aus Freital, Wilsdruff und Kesselsdorf lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital