merken
PLUS Pirna

SOE: Präsenzunterricht an Grundschulen

Seit drei Tagen liegt die Inzidenz unter der Marke von 100. Hält der Trend an, wird weiter geöffnet. Das betrifft bereits ab Montag die Grundschulen.

Die Grundschule in Königstein wechselt ab Montag wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb.
Die Grundschule in Königstein wechselt ab Montag wieder in den eingeschränkten Regelbetrieb. © Daniel Schäfer

Die Corona-Inzidenz im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge liegt seit drei Werktagen in Folge unter dem Grenzwert von 100. Das Robert-Koch-Institut gab am Freitag einen Wert von 56,6 an. Am Donnerstag betrug die Zahl 51,3, am Mittwoch 72,9. Hält diese Entwicklung auch am Sonnabend und Montag an, dann werden die Corona-Schutzmaßnahmen im Landkreis ab dem übernächsten Tag weiter gelockert.

Unter anderem dürften dann die Außengastronomie, Freizeitparks und Freibäder öffnen. Auch Übernachtungen auf Campingplätzen und in Ferienwohnungen wären erlaubt. Gleichzeitig entfällt Click & Meet, also Einkaufen nach vorheriger Anmeldung. Dann dürften wieder alle Geschäfte regulär öffnen, Kunden müssen jedoch weiterhin ein negatives und tagesaktuelles Corona-Testergebnis vorlegen. Neue Regeln würden dann auch beim Kontaktverbot gelten: In geschlossenen Räumen wären private Zusammenkünfte von maximal fünf Personen aus zwei Hausständen erlaubt – im Freien sogar mit zehn Personen. Geimpfte, Genesene oder Kinder bis 14 Jahren werden dabei nicht mitgezählt.

Anzeige
Campustag digital an der HTW Dresden
Campustag digital an der HTW Dresden

Am 19. Juni kann die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden online besichtigt und mit Studierenden und Professoren geplaudert werden.

Präsenzunterricht für Grundschüler ab Montag

Bleibt die Inzidenz bis Montag unter dem kritischen Schwellenwert von 100, wären alle diese Lockerungen ab Mittwoch, dem 2. Juni möglich.

Weiterführende Artikel

Corona: Nur noch 58 Infizierte im Landkreis SOE

Corona: Nur noch 58 Infizierte im Landkreis SOE

Der Inzidenz-Wert sinkt weiter. Es gibt keine Corona-Patienten im Landkreis mehr, die auf einer Intensivstation versorgt werden müssen. Unser Newsblog.

Schulen und Kitas kehren bereits früher ein Stück weiter in Richtung Normalität zurück. Laut Kultusministerium wird ab Montag, dem 31. Mai, im Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge eingeschränkter Regelbetrieb in Grundschulen und Kitas stattfinden, also Präsenzunterricht an den Grundschulen in festen Gruppen und Klassen.

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Pirna