merken
PLUS Kamenz

Makabre Corona-Aufkleber in Kamenz aufgetaucht

Unbekannte haben im Stadtgebiet von Kamenz geschmacklose Botschaften hinterlassen. Das Ordnungsamt ist alarmiert.

Dieser Aufkleber tauchte in Kamenz auf einem Schild in der Nähe des Krabatspielplatzes am Bahnübergang Langes Gäßchen auf.
Dieser Aufkleber tauchte in Kamenz auf einem Schild in der Nähe des Krabatspielplatzes am Bahnübergang Langes Gäßchen auf. © Privat: Pfuhl

Kamenz. Es ist mit Sicherheit nur ein Fake, aber es regt die Kamenzer auf. In den letzten Tagen sind im Stadtgebiet mehrere Aufkleber mit sehr makabrem Inhalt aufgetaucht. "Seuchengefahr! Diese Fläche bitte freihalten. Sammelstelle Covid-19 Tote!" steht darauf. Die Aufkleber sind auf Fensterscheiben und Schildern zu sehen. Zum Beispiel am CDU-Bürgerbüro an der Weststraße und am Bahnübergang Langes Gäßchen.

Wencke Pfuhl entdeckte die krude Botschaft und entfernte sie mit Hilfe eines weiteren Kamenzers. "Man findet keine Worte für so viel Dummheit, ausgerechnet in der Nähe vom Krabat-Spielplatz", sagt sie verärgert. Viele Kamenzer schließen sich ihrer Meinung an. Woher die Aufkleber stammen, bleibt bislang ein Rätsel.

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Auch die Stadtverwaltung kritisiert das Ganze: "Diese perfide Aktion ist geschmacklos und spricht für die Initiatoren. Der städtische Vollzugsdienst wird, wo es notwendig ist, diese Aufkleber entfernen", sagt Stadtsprecher Thomas Käppler. Bislang sei der Stadt nichts angezeigt worden. Nun halte man aber die Augen offen.

Weiterführende Artikel

So lockert der Kreis Bautzen ab Montag

So lockert der Kreis Bautzen ab Montag

Am Sonnabend wurden 56 neue Corona-Fälle festgestellt, die Sieben-Tage-Inzidenz liegt jedoch weiter unter 100. Alle Infos im Newsblog.

Was ist heute im Landkreis Bautzen wichtig? Das erfahren sie täglich mit unserem kostenlosen Newsletter. Jetzt anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Kamenz