Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sebnitz
Merken

Emotionales Video: "Kauft im Ort"

Eine Floristin aus Sebnitz ruft auf Facebook zur Unterstützung der lokalen Läden auf - und hat eine Idee, wie sie ihre Ware trotz Lockdown verkaufen kann.

Von Dirk Schulze
 4 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Christin Horn vom Blumenladen "Naturverbunden" in Sebnitz: Die Floristin hat einen Weg gefunden, auch im Lockdown noch für ihre Kunden da zu sein.
Christin Horn vom Blumenladen "Naturverbunden" in Sebnitz: Die Floristin hat einen Weg gefunden, auch im Lockdown noch für ihre Kunden da zu sein. © Daniel Schäfer

Es ist Christin Horn anzusehen, wie sehr sie das alles mitnimmt. Die Floristin postet auf Facebook normalerweise Fotos von den handgefertigten Gestecken, Tischdekos oder Brautsträußen, die sie in ihrem Blumenladen "Naturverbunden" in Sebnitz anbietet. Am Mittwochmorgen aber, also am Tag, nachdem aufgrund der dramatischen Corona-Zahlen ein erneuter harter Lockdown für Sachsen verkündet wurde, nimmt sie das Handy im Selfiemodus zur Hand und sendet ein Video in die Welt.

Ihre Angebote werden geladen...