SZ + Görlitz
Merken

Keine Verlängerung für Impfpflicht im Gesundheitswesen

Die umstrittene Regelung läuft Ende des Jahres aus. Sachsens Sozialministerin Petra Köpping unterstützt das. Impfen hält sie aber trotzdem für wichtig.

Von Sebastian Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Die Impfpflicht gegen das Coronavirus im Gesundheitswesen und in der Pflegebranche endet bald.
Die Impfpflicht gegen das Coronavirus im Gesundheitswesen und in der Pflegebranche endet bald. © www.imago-images.de

Auch mit den Änderungen im Infektionsschutzgesetz, die der Bundestag jüngst beschloss, hat sich an der einrichtungsbezogenen Impfpflicht gegen das Coronavirus nichts geändert. Das teilt das Sächsische Sozialministerium auf SZ-Nachfrage mit.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!