merken
PLUS Görlitz

Kind im Görlitzer Klinikum hat Corona

Das teilt eine Sprecherin am Dienstag mit. Gesundheitsamt und Krankenhaus ergreifen derzeit die möglichen Schutzmaßnahmen.

©  SZ-Archiv / Nikolai Schmidt

Ein Kind auf der Station C1 der Kinderklinik im Städtischen Klinikum Görlitz ist positiv auf das Coronavirus getestet worden.

Besuche auf dieser Station sind deswegen zum Schutze aller Beteiligten bis auf weiteres nicht erlaubt, teilt Pressesprecherin Katja Pietsch am Dienstag mit. Das Gesundheitsamt bemühe sich derzeit intensiv, eine mögliche Infektionskette herauszufinden und leite für Kontaktpersonen entsprechende Vorsichtsmaßnahmen ein; das Klinikum unterstütze dabei.

Arbeit und Bildung
Alles zum Berufsstart
Alles zum Berufsstart

Deine Ausbildung finden, die Lehre finanzieren, den Beruf fortführen - Hier bekommst Du Stellenangebote und Tipps in der Themenwelt Arbeit und Bildung.

"Dem Kind geht es unterdessen gesundheitlich gut. Je nachdem, wie sich die Situation weiter entwickelt, passt das Klinikum die Besuchszeiten an und informiert rechtzeitig darüber", erklärt Pietsch. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen sie hier. 

Mehr zum Thema Görlitz