merken
PLUS Döbeln

Kinderbecken im Döbelner Stadtbad eingeweiht

Die Eröffnung sollte schon vor einem Jahr gefeiert werden. Doch dann kam Corona dazwischen.

Besonders die Rutsche im neuen Kinderbecken wird gern genutzt. Am Dienstag konnte die Eröffnung gefeiert werden.
Besonders die Rutsche im neuen Kinderbecken wird gern genutzt. Am Dienstag konnte die Eröffnung gefeiert werden. © Dietmar Thomas

Döbeln. Die sechsjährige Lila-Marie und ihr kleiner Bruder Levi sind begeistert. Nur allzu gern nehmen sie das neue Kinderbecken im Döbelner Stadtbad in Beschlag. Besonders die Rutsche hat es ihnen angetan.

„Mit einem Jahr Verzögerung – aufgrund der Corona-Pandemie – können wir das Kinderbecken jetzt endlich feierlich einweihen“, sagte Stadtwerke-Chef Gunnar Fehnle. Er freue sich, dass das Becken von den Kindern so gut angenommen werde.

Anzeige
Studium für Pflegeprofis
Studium für Pflegeprofis

Studium und Praxis vereinen? Bewerben Sie sich noch bis zum 1. Dezember 2021 an der ehs Dresden für die innovativen pflegerischen Bachelor- und Masterstudiengänge!

„Der Dank geht an die Gesellschafter, an die Stadt, an die ausführenden Firmen und besonders an Sabine Wachs, die nach dem Lehrschwimmbecken auch das Kinderbecken künstlerisch gestaltet hat“, sagte Gunnar Fehnle. Die Kosten für das Planschbecken belaufen sich auf etwa 305.000 Euro.

Strömungskanal für die Schiffchen

Mit dem Bau des Beckens war im Februar 2020 begonnen worden, fertig war es acht Monate später. An eine feierliche Einweihung war damals aber nicht zu denken. Aufgrund des Corona-Lockdowns musste auch das Döbelner Stadtbad schließen.

  • Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]

Der alte Kinderbereich war eher einfach konzipiert. Ein Becken, eine kleine Rutsche, fertig. Der Umbau hat aber einen anderen Grund: Nach reichlich 15 Jahren war das Fertigbecken undicht geworden. Es tröpfelte langsam aus dem Wasserüberlauf. Bevor das entdeckt wurde, war schon ein beträchtlicher Wasserschaden entstanden. Ein Reparaturversuch hatte nur kurzzeitig Erfolg gebracht.

Das neue Becken ist nicht aus Plastik, sondern aus solidem Beton. Es wurde ganz klassisch gefliest. Das wirkt angenehmer und wärmer als Edelstahl, sagt Fehnle. Für die Kinder ist eine Rutsche gebaut worden und als besondere Attraktion ein Strömungskanal, in dem sie Schiffchen fahrenlassen können.

Weiterführende Artikel

In Döbeln entsteht edle Keramik

In Döbeln entsteht edle Keramik

Sabine Wachs war Chefdesignerin der Manufaktur Meißen. Jetzt fertigt sie in Mochau eigene Porzellan-Unikate.

Corona-Ruhe hilft beim Umbau

Corona-Ruhe hilft beim Umbau

Die Stadtwerke lassen ein neues Kinderbecken ins Hallenbad einbauen. Eine schnelle Eröffnung ist nicht zu erwarten. Aber vielleicht im Freibad?

Neues Planschbecken fürs Stadtbad Döbeln

Neues Planschbecken fürs Stadtbad Döbeln

Wärmeres Wasser, Schiffchenbahn und Wasserkanone. Die Stadtwerke stecken 350.000 Euro in ein neues Becken für Kinder. Auch an die Keime wird gedacht.

Die Stadtwerke als Betreiber des Bades hatten erst im vergangenen Jahr eine neue Wasseraufbereitungsanlage montieren lassen, die die Keime mit UV-Licht abtötet.

Mehr zum Thema Döbeln