merken
PLUS Politik

Kleiner Grenzverkehr ist wieder erlaubt

Nach Tschechien ist jetzt wieder die Einreise möglich. Innerhalb von 12 Stunden ist Tanken und Einkaufen möglich. Tests werden in Restaurants verlangt.

Für bis zu 12 Stunden dürfen Deutsche jetzt wieder ohne Begründung und Quarantäne nach Tschechien einreisen.
Für bis zu 12 Stunden dürfen Deutsche jetzt wieder ohne Begründung und Quarantäne nach Tschechien einreisen. © Armin Weigel/dpa (Archiv)

Nun ging es doch schneller. Mit der seit heute geltenden Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes sind für einen Aufenthalt bis zu 24 Stunden in einem Risikogebiet keine Nachweis-, Quarantäne- und Meldepflichten mehr nötig. Tschechien ist laut Robert-Koch-Institut Risikogebiet. „Auch ein triftiger Grund wird für den Grenzübertritt bis 24 Stunden nicht mehr gebraucht“, bestätigt ein Sprecher der Bundespolizeidirektion Pirna, schränkt aber ein, dass die sächsische Corona-Quarantäne-Verordnung noch nicht angepasst wurde. „Das wird aber in den nächsten Tagen geschehen“, so der Sprecher. Weitere Ausnahmen gelten unter anderem für Grenzpendler und Grenzgänger sowie Durchreisen ohne Zwischenaufenthalt.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Allerdings schränkt Tschechien die Einreise ohne triftigen Grund auf lediglich 12 Stunden ein. Unterm Strich ist so kleiner Grenzverkehr bei einer Rückkehr nach Deutschland innerhalb von 12 Stunden möglich, etwa zum Einkaufen, Tanken, Besuchen von Freunden, aber auch für Ausflüge. Allerdings sind in Tschechien Gaststätten und Hotels weiterhin geschlossen. Viele Gaststätten bieten aber einen Außer-Haus-Verkauf an. Ab Montag sollen Gaststätten aber die Außenbereiche wie Biergärten oder Terrassen öffnen können. Für einen Besuch ist aber ein aktueller negativer Coronatest (gleich welcher Art) Voraussetzung. Auch Personen, die seit 14 Tagen vollständig geimpft sind, haben Zutritt. Das gilt aber nur für in Tschechien geimpfte Personen.

Wann Hotels wieder öffnen dürfen, steht noch nicht endgültig fest. Bisher steht in Abhängigkeit von der 7-Tage-Inzidenz der 24. Mai als Termin. Seit Montag haben in Tschechien wieder alle Geschäfte geöffnet. Seitdem fiel auch die generelle Pflicht zum Tragen von Masken in Außenbereichen weg, wenn die Mindestabstände eingehalten werden können.

Weiterführende Artikel

Mit Corona-Impfung: Bald Einreise für Nicht-EU-Bürger

Mit Corona-Impfung: Bald Einreise für Nicht-EU-Bürger

Scharfe Kontrolle der Bedingungen an deutschen Grenzen, Lissabon wegen Delta-Variante abgeriegelt, seit Pandemiebeginn 10.000 Tote in Sachsen - der Newsblog.

Kleiner Grenzverkehr: Hurra, die Deutschen kommen

Kleiner Grenzverkehr: Hurra, die Deutschen kommen

Der kleine Grenzverkehr über die Neiße in Görlitz läuft wieder. Die Polen freuen sich über Kundschaft, die Deutschen über billiges Einkaufen. Eindrücke vom Montag.

Kleiner Grenzverkehr nach Tschechien auf vollen Touren

Kleiner Grenzverkehr nach Tschechien auf vollen Touren

Was bis vor wenigen Tagen noch unerreichbar schien, ist plötzlich wieder möglich: Der Kurztrip nach Tschechien. Jetzt ist es soweit.

Tschechien lockert viele Corona-Regeln

Tschechien lockert viele Corona-Regeln

Nach mehr als vier Monaten im Corona-Lockdown hat in Sachsens Nachbarland nicht nur der gesamte Einzelhandel wieder geöffnet.

Die Pandemielage in Tschechien klingt trotz der Öffnungsschritte weiter ab. Die 7-Tage-Inzidenz fiel heute auf nur noch 82. In allen Bezirken nahe der sächsischen Grenze liegt die Inzidenz bei unter 100. Am höchsten ist sie im Bezirk Ústí mit 90, am niedrigsten im Bezirk Karlsbad (Karlovy Vary) mit 30.

Mehr zum Thema Politik