merken
PLUS Görlitz

Kleiner Grenzverkehr: Polen fordert negativen Corona-Test

Wenn Görlitzer in Zgorzelec einkaufen gehen, sollten sie den Test mithaben. Denn bei einer Kontrolle könnte es sonst Probleme geben.

Der kleine Grenzverkehr zwischen Görlitz und Zgorzelec ist wieder erlaubt. Aber es gibt eine Tücke.
Der kleine Grenzverkehr zwischen Görlitz und Zgorzelec ist wieder erlaubt. Aber es gibt eine Tücke. © Archivfoto: Pawel Sosnowski

Der kleine Grenzverkehr verbindet die Städte Görlitz und Zgorzelec seit vergangenem Wochenende wieder.

Deutschland hatte zuvor erlaubt, dass der Aufenthalt in einem Risikogebiet wie in Polen oder Tschechien im Rahmen des Grenzverkehrs für bis zu 24 Stunden ohne weitere Auflagen möglich ist. So steht es auch auf der Internetseite des Landkreises Görlitz. Die deutschen Behörden verlangen also keinen negativen Corona-Test.

Anzeige
Volljurist (m/w/d) gesucht
Volljurist (m/w/d) gesucht

Die Bundespolizeidirektion Pirna sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Unterstützung für die Leitungsposition eines Sachbereiches.

Wer tatsächlich nach Zgorzelec zum Einkaufen oder Tanken fährt, sollte aber trotzdem einen tagesaktuellen Corona-Test bei sich haben. Denn seit 30. März gilt in Polen folgende Regel für Reisende aus dem Schengen-Raum, wozu Deutschland zählt:

  • Reisende müssen einen höchstens 48 Stunden alten negativen Corona-Test vorweisen, ansonsten werden sie unter Quarantäne gestellt.
  • Als Tests werden sowohl Antigen-Schnelltests als auch der PCR-Test akzeptiert.
  • Diese Regel ist auch noch nicht aufgehoben und steht deswegen auch weiterhin auf der Internetseite der polnischen Regierung.

Statt eines negativen Corona-Tests bewahrt auch der Nachweis einer abgeschlossenen Impfung gegen Covid-19 vor einer Quarantäne. Die Impfbescheinigung muss allerdings auf einen zugelassenen Impfstoff in der Europäischen Union ausgestellt sein, also in aller Regel Biontech, AstraZeneca, Moderna und Johnson & Johnson.

Weiterführende Artikel

Corona: Laschet gegen Impfpflicht

Corona: Laschet gegen Impfpflicht

Inzidenz in Deutschland steigt erneut, 60.000 feiern in Freiberg, großer Andrang bei Impfaktion in Dresden - unser Newsblog.

Corona: Montagsdemonstrant bekommt Ärger

Corona: Montagsdemonstrant bekommt Ärger

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Diese Verkehrsregeln gelten ab Dienstag in Polen

Diese Verkehrsregeln gelten ab Dienstag in Polen

Der kleine Grenzverkehr läuft wieder nach einer Corona-Pause, auch zwischen Görlitz und Zgorzelec. Doch es gibt schon wieder neue Regeln in Polen.

Meißen: Geschäfte öffnen am Freitag wieder

Meißen: Geschäfte öffnen am Freitag wieder

Die Biergärten im Landkreis Meißen bleiben aber über Pfingsten noch geschlossen. Die Inzidenzwerte fallen immer weiter.

Sollten also Grenzgänger bei einer Kontrolle von den polnischen Behörden ohne negativen Corona-Test angetroffen werden, könnte das zu Problemen führen. Der Test muss unabhängig davon vorgelegt werden, ob man mit seinem Pkw nach Zgorzelec fährt, über die Altstadtbrücke nur mal ans andere Ufer der Neiße zum Zigarettenkauf läuft oder mit einem Bus ins Nachbarland fährt.

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz