merken
Zittau

Weiter strenge Besuchs-Regeln im Klinikum

An den Krankenhäusern Zittau, Ebersbach, Weißwasser dürfen Angehörige nur zu Patienten, wenn es medizinisch vertretbar ist.

Blick auf das Krankenhaus Zittau.
Blick auf das Krankenhaus Zittau. © Matthias Weber

Die bisherigen Besuchsregeln am Klinikum "Oberlausitzer Bergland" bleiben vorerst bis Juni in Kraft. Demnach dürfen nur in absoluten Ausnahmefällen unheilbar Erkrankte auf den Palliativstationen, Gebärende von einer Person ihres Vertrauens sowie äußerst schwer erkrankte Menschen mit zu erwartenden sehr schweren Krankheitsverläufen an den Krankenhaus-Standorten in Zittau, Ebersbach und Weißwasser besucht werden. In allen anderen Fällen ist das nur nach Absprache und nach medizinischer Vertretbarkeit durch die behandelnde Station möglich. Wenn Angehörige etwas für Patienten mitbringen, müssen sie die Dinge an den Pforten abgeben, teilt das Klinikum mit.

Obwohl das Infektionsgeschehen im Landkreis Görlitz zurückgeht, weisen die Krankenhäuser immer noch konstante Patientenzahlen auf: In Zittau und Ebersbach werden aktuell 40 Corona-Fälle betreut. Dort haben monatelang Pflegekräfte am Limit gearbeitet. Deshalb erhält das Klinikum dieses Mal auch eine Millionen-Prämie, nachdem es voriges Jahr noch leer ausging. (SZ)

Jubel
Zwei echt starke Jubiläen
Zwei echt starke Jubiläen

Die gedruckte Sächsische Zeitung wird 75 Jahre alt. Digital gibt es uns seit 25 Jahren. Beide Jubiläen wollen wir feiern - und Sie können dabei gewinnen.

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier.

Sie wollen die wichtigsten Nachrichten aus Löbau und/oder Zittau direkt aufs Smartphone gesendet bekommen? Dann melden Sie sich für Push-Nachrichten an.

Weiterführende Artikel

Corona: Montagsdemonstrant bekommt Ärger

Corona: Montagsdemonstrant bekommt Ärger

Infektionszahlen, Polizeikontrollen und die Auswirkungen auf das Leben der Bewohner: Aktuelle Geschichten und Entwicklungen dazu sind hier zu lesen.

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Sie haben Hinweise, Kritik oder Lob? Dann schreiben Sie uns per E-Mail an [email protected]ächsische.de oder [email protected]ächsische.de

Mehr zum Thema Zittau