merken
PLUS Radeberg

Konzert auf Radebergs Dächern geplant

Mehrere Musiker werden in luftiger Höhe rund um den Marktplatz spielen. Dazu wird wieder ein Video veröffentlicht.

Musiker treten am Sonntag unter anderem auf dem Turm der Stadtkirche in Radeberg auf.
Musiker treten am Sonntag unter anderem auf dem Turm der Stadtkirche in Radeberg auf. © Thorsten Eckert

Radeberg. Zu Beginn der Corona-Pandemie im Frühjahr vergangenen Jahres traten einige Bläser erst auf dem Turm der Stadtkirche in Radeberg auf. „Uns ging es darum, in diesen schwierigen Zeiten den Radebergern etwas Mut zu machen, ihnen einen Moment zu geben, in dem sie kurz ihre Probleme vergessen können. Vielleicht ergibt sich ja eine Art Gemeinschaftsgefühl. Das können wir derzeit ja brauchen“, sagte damals Wolfgang Franke, Leiter des Posaunenchores.

Nach der großen Resonanz wurde die Idee erweitert. Bläser des Posaunenchores und des Ensembles Goldblech musizierten auf mehreren Gebäuden der Innenstadt, vom Rathaus, vom Humboldt-Gymnasium und vom Turm der Stadtkirche. Die „Musik über den Dächern“ fand immer mehr Fans. Zahlreiche Spaziergänger versammelten sich zwischen Markt und Kirche. Mehrere Auftritte wurden aufwendig per Drohne aufgenommen, geschnitten und ins Internet gestellt. Hunderte Mal wurde das Video bereits aufgerufen.

Anzeige
Zukunft? Na klar!
Zukunft? Na klar!

Die Berufsakademie Sachsen bietet ein krisensicheres Studium mit besten Job-Chancen und Ausbildungsvergütung.

Nach Angaben des Radeberger Kantors Rainer Fritzsch gibt es jetzt eine Neuauflage der „Musik über Radebergs Dächern“. „Einige Bläser des Posaunenchores werden am Sonntag, 2. Mai, ein weiteres Konzert geben“, sagt er. Um 15 Uhr spielen sie von verschiedenen Türmen und Dächern im Bereich des Kirchplatzes und des Marktes. „Zu hören sind bekannte Kirchenlieder, Frühlingsweisen, Evergreens und beliebte Melodien. Alle Radeberger sind eingeladen, bei geöffnetem Fenster, auf dem Balkon, im Garten oder bei einem Spaziergang die Musik zu hören.“

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Er verspricht, dass einige Tage nach dem Auftritt wieder ein Video auf Youtube bereitgestellt wird. „Die Musik wird am besten zwischen Markt, Kirchplatz und Freudenberg zu hören sein. Das Musizieren wird etwa eine halbe Stunde dauern.“ Zusätzlich treten Mitglieder des Posaunenchores jeden Mittwoch um 16 Uhr am Seniorenheim an der Pulsnitzer Straße auf. Alle zwei Wochen sind sie außerdem hinter dem Advita-Gebäude an der Güterbahnhofstraße um 17 Uhr zu hören. Nächste Termine sind der 6. und der 20. Mai.

Posaunenklänge vom Kirchturm haben in Radeberg eine lange Tradition. Sie waren bei Stadtfesten zu hören. Auch im Advent sind die Auftritte des Chores beliebt. Der Radeberger Posaunenchor besteht bereits seit 1927. Unter der Leitung des Oberpostsekretärs Sickert musizierte der Chor damals in Gottesdiensten, Krankenhäusern und Heimen, auf Straßen, Plätzen und vom Kirchturm. Viele Jahre leitete auch Gottfried Beier den Chor, bis 1963 der Pfarramtsleiter und spätere Landesposaunenpfarrer Siegfried Fritz die Bläser übernahm. (SZ/td)

Weiterführende Artikel

Radeberg-Konzert jetzt auf Video

Radeberg-Konzert jetzt auf Video

Nach dem Erfolg des ersten Auftritts im Mai waren erneut Musiker auf Dächern der Stadt zu erleben. Die Aufnahmen sind beeindruckend.

Sieben Musiker spielen auf Radebergs Dächern

Sieben Musiker spielen auf Radebergs Dächern

Ein Quartett, ein Duo und ein Solist sind am Sonnabend in der Innenstadt zu hören. Der Auftritt wird mit Kameras aufgenommen.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg