merken
PLUS Görlitz

Kreis Görlitz: Corona-Pandemie gewinnt an Fahrt

Die Zahl der Neuinfektionen liegt so hoch wie lange nicht. Schulen sind betroffen. Und es gibt neue Auflagen für Sport- und Großveranstaltungen.

Symbolfoto
Symbolfoto © Oliver Berg/dpa (Archiv)

Die Corona-Pandemie gewinnt an Geschwindigkeit im Landkreis Görlitz. Das geht aus den neuesten Zahlen vom Freitag des Kreis-Gesundheitsamtes in Görlitz hervor.

Demnach stieg die Zahl der infizierten Personen im Landkreis aktuell auf 70, das waren 18 mehr als noch am Donnerstag. Angetrieben wird diese Entwicklung von Infektionen überall im Kreisgebiet. Betroffen sind auch wieder Schulen. Im Schkola-Verbund sind zwei Mitarbeiter der Geschäftsleitung infiziert, alle Schkola-Schulen im Landkreis bleiben ab Montag geschlossen, die Schüler wurden vorsorglich ins Homeschooling geschickt.

Anzeige
Sport im Dunkeln? Das geht!
Sport im Dunkeln? Das geht!

Für leidenschaftliche Sportler gilt: Es gibt kein schlechtes Wetter und auch nicht zu wenig Licht, nur falsche Kleidung.

Im Christian-Weise-Gymnasium in Zittau sind Schüler der 7., 10. und 12. Klasse positiv getestet worden. Die Klassen werden nun in Quarantäne geschickt. 

Die Neuinfizierten leben nach Angaben des Kreises in Zittau (6), Bertsdorf-Hörnitz (2), Mittelherwigsdorf, Seifhennersdorf, Olbersdorf (jeweils 1), Görlitz (5), Trebendorf und Vierkirchen (jeweils 1). 

Bislang nicht in selbem Maße gestiegen ist die Zahl der Personen, die in Krankenhäusern stationär behandelt werden. Es sind seit Tagen 3.

Nach Berechnung des Landkreises liegt die 7-Tage-Inzidenz über 20 Fällen je 100.000 Einwohner in den letzten sieben Tagen. Das ist der Grenzwert, den der Freistaat Sachsen für Groß- und Sportveranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern festgelegt hat. Entsprechende Veranstaltungen müssen auch bei bestätigtem Hygienekonzept entweder abgesagt oder die Zahl der Besucher auf unter 1000 gesenkt werden. 

Derweil hat das Görlitzer Klinikum sein Besuchsverbot auf der Station A 1/Urologie wieder aufgehoben, mahnt aber dringend, die Corona-Auflagen strikt zu beachten. 

In Polen gilt ab Sonnabend die Maskenpflicht, nachdem die Corona-Neuinfektionen im Nachbarland so hoch wie noch nie sind. Auch im Frühjahr lagen sie dort tiefer.

So berichten wir über die Corona-Krise

Weiterführende Artikel

Ein Stück Glück trotz Corona

Ein Stück Glück trotz Corona

Viele Görlitzer haben ihre Hochzeit abgesagt oder verschoben. Nicole und Fabrice Türkowsky nicht. Warum sie in der Krise ja gesagt haben.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz