SZ + Görlitz
Merken

Kreis Görlitz: Deutlich mehr Corona-Patienten in Kliniken

Lange Zeit sah es so aus, dass sich wieder mehr Menschen mit dem Coronavirus infizierten, aber schwere Fälle die Ausnahme sind. Hier zeichnet sich eine Trendwende ab.

Von Sebastian Beutler
 2 Min.
Teilen
Folgen
Wieder mehr Corona-Patienten in den Kliniken im Landkreis Görlitz.
Wieder mehr Corona-Patienten in den Kliniken im Landkreis Görlitz. © Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Die Omikron-Variante des Coronavirus zirkuliert wieder verstärkt unter den Einwohnern im Landkreis Görlitz. Wie das Kreis-Gesundheitsamt am Dienstagabend mitteilte, wurden in der vergangenen Woche 1.239 neue Corona-Infektionen mit einem PCR-Test nachgewiesen. Das waren deutlich mehr als in den vorangegangenen Wochen. Da es aber keine PCR-Pflicht mehr gibt, gehen Experten von einer hohen Dunkelziffer aus, die das Dreifache ausmachen kann.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!