SZ + Löbau
Merken

Ist die Corona-Pandemie im Kreis Görlitz beendet?

Bizarre Lage: Statistik und Infektionsgeschehen widersprechen sich, Ärzte verzichten auf PCR-Tests. Ein Görlitzer Experte sieht die Pandemie als beendet an, mahnt aber dennoch zur Vorsicht.

Von Anja Beutler
 5 Min.
Teilen
Folgen
Mundschutz ade? Oder doch lieber wieder öfter hervorholen? Experten im Kreis Görlitz sind sich einig.
Mundschutz ade? Oder doch lieber wieder öfter hervorholen? Experten im Kreis Görlitz sind sich einig. © Matthias Weber/photoweber.de

Irritiert ist die Rentnerin aus dem Süden des Kreises Görlitz nach dem Telefonat mit ihrem Hausarzt durchaus gewesen: Die an Corona erkrankte Frau hatte sich wegen eines PCR-Tests in der Praxis gemeldet, nachdem Symptome und Selbsttest eindeutig auf das Virus hingewiesen haben. Das sei nicht unbedingt nötig, erklärte ihr schon gleich die Arztschwester - es sei denn, sie wolle unbedingt einen PCR-Test. Ansonsten möge sie sich isolieren und auskurieren - bei schlimmeren Symptomen noch einmal melden. Es habe ohnehin gerade das halbe Dorf Corona. In offiziellen Zahlen spiegelt sich das mitnichten.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!