merken
PLUS Görlitz

Lockerungen für Handel, Kosmetik und Freizeitsport

Ab diesem Montag sind die Bedingungen für weitere Öffnungen im Kreis Görlitz erfüllt. Und auch die ersten Termine für die lokalen Impfzentren stehen fest.

Auch Georg Schwind öffnet sein Modehaus in Görlitz ab Montag für Kunden mit vorheriger Terminbuchung.
Auch Georg Schwind öffnet sein Modehaus in Görlitz ab Montag für Kunden mit vorheriger Terminbuchung. © Archivfoto: nikolaischmidt.de

Ab diesen Montag ist das Einkaufen im Landkreis Görlitz wieder möglich – wenn auch mit Einschränkungen.

Geschäfte mit Waren des täglichen Bedarfs konnten schon immer öffnen, jetzt kommen in dieser Kategorie auch noch Blumengeschäfte, Buchläden und Bau- und Gartenmärkte hinzu. Alle anderen Geschäfte können nach vorheriger Terminbuchung für einen fest begrenzten Zeitraum öffnen. Ermöglicht wird das, weil der 7-Tage-Inzidenzwert von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner am Sonntagmorgen sowohl im Freistaat als auch im Landkreis Görlitz unterschritten wurde. Für Sachsen gab das Robert-Koch-Institut die 7-Tage-Inzidenz mit 81,6 an, für den Landkreis Görlitz mit 61,3.

Anzeige
Organisationstalent? Dann gleich bewerben
Organisationstalent? Dann gleich bewerben

Zur Verstärkung ihres Teams sucht die A4RES Gruppe Bautzen eine neue Teamassistenz im Backoffice (m/w/d).

Dank dieser doppelten Unterschreitung von 100 Neuinfektionen auf 100.000 Einwohner in sieben Tagen ist ab diesen Montag auch Individualsport alleine oder zu zweit und in Gruppen von bis zu 20 Kindern unter 15 Jahren im Außenbereich, auch auf Außensportanlagen, möglich. Bolzen auf dem Hof ist jetzt also kein Freizeitvergnügen, das mehr von der Polizei oder dem Ordnungsamt unterbunden werden muss. Und auch die Kosmetiksalons können genauso wie Fußpfleger und Physiotherapien für alle Kunden öffnen. Wer in ein Kosmetiksalon geht, benötigt aber einen negativen, tagesaktuellen Corona-Test.

Sofern die Pandemielage stabil bleibt und die 7-Tage-Inzidenz unter 100 sowohl im Freistaat als auch im Landkreis Görlitz ist, können ab 15. März auch Museen, Galerien, Gedenkstätten, Zoos und Tierparks mit vorheriger Terminbuchung öffnen. Liegt die 7-Tage-Inzidenz auch am 22. März unter 100, dann können Gaststätten ihre Außenbereiche für Besucher mit vorheriger Terminbuchung öffnen, Kinos, Theater, Musik- und Kunstschulen sowie Tanzschulen für Besucher mit tagesaktuellem negativen Corona-Test öffnen. Kontaktfreier Sport wäre dann auch in Innensportanlagen möglich sowie Kontaktsport auf Außensportanlagen. Schließlich könnten auch Bibliotheken öffnen. Liegt der Inzidenzwert jeweils unter 50, sind die Auflagen geringer, steigt er über 100 an drei aufeinanderfolgenden Tagen, dann werden die Lockerungen wieder zurückgenommen.

Lokale Impfzentren starten am 21. März

Weiterführende Artikel

Corona: So lockert der Kreis Görlitz ab Montag

Corona: So lockert der Kreis Görlitz ab Montag

Manches steht fest, anderes ist von einer doppelten Inzidenz unter 100 abhängig. Hier gibt es alle Details zu Lockerungen und Corona-Lage im Kreis Görlitz.

Derweil rechnet der Landkreis damit, im lokalen Impfzentrum Schleife am 21. März mit der Impfung von über 80-Jährigen zu beginnen. Notwendig ist jetzt nur noch die Zusage des Freistaates, die mobilen Impfteams über den 31. März hinaus zu finanzieren. Sie sollen in den geplanten 18 lokalen Impfzentren die Impfungen vornehmen. Der Landkreis will in den lokalen Impfzentren vor allem die über 20.000 Einwohner über 80 Jahre gegen das Coronavirus impfen lassen, die als Erste geimpft werden sollen, zu Hause wohnen und leben und denen der Weg zum zentralen Impfzentrum nach Löbau zu weit ist. In Görlitz leben beispielsweise knapp 5.700 Menschen über 80 Jahre. Weitere geplante Impftermine in den lokalen Impfzentren sind der 9. und 10. April in Weißwasser, der 15. , 16. und 17. April in Zittau und der 18. und 19. April in Niesky.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Weißwasser lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz