merken
PLUS Dippoldiswalde

Landratsamt hebt Quarantäne auf

Die Lage am Gymnasium in Altenberg wurde neu bewertet. Die Schüler dürften sich darüber freuen.

Die Quarantäne für die Schüler des Gymnasiums Altenberg wird nicht verlängert.
Die Quarantäne für die Schüler des Gymnasiums Altenberg wird nicht verlängert. © Egbert Kamprath

Das Landratsamt Pirna hebt die Quarantäne für die Altenberger Gymnasiasten mit Wirkung zum 21. Oktober auf. Eine entsprechende Mitteilung wurde am Dienstagabend von der Pressestelle des Landratsamtes herausgegeben. 

In der Altenberger Außenstelle des Dippser Gymnasiums waren am 5. Oktober eine Lehrerin und eine Schülerin positiv auf das Coronavirus getestet worden. Beide waren am 29. September beziehungsweise am 2. Oktober letztmalig in der Schule. Damit begann die Inkubationszeit am 2. Oktober. Da die Lehrerin sämtliche Klassen in der Einrichtung unterrichtete, konnte das Landratsamt den von einer Infektion möglicherweise betroffenen Personenkreis nicht genau eingrenzen.

Anzeige
Online Tag der offenen Tür beim DRK
Online Tag der offenen Tür beim DRK

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 25. November 2020, in virtuellen Räumen statt.

Weiterführende Artikel

Warum wir jetzt doch ein Risikogebiet sind

Warum wir jetzt doch ein Risikogebiet sind

Das Landratsamt Sächsische Schweiz-Osterzgebirge hat seine Zahlen mit denen des Robert-Koch-Instituts abgeglichen. Das Ergebnis hat Folgen für alle.

Massentest für Altenberger Gymnasiasten

Massentest für Altenberger Gymnasiasten

Vierhundert Schüler an einem Tag - diese Form des Coronatests im Altenberger Europark war für alle Beteiligten eine Premiere.

Altenberger Gymnasium schließt wegen Corona

Altenberger Gymnasium schließt wegen Corona

Mindestens drei Schüler und eine Lehrerin sind mit dem Coronavirus infiziert. Bis zu den Herbstferien müssen alle zu Hause bleiben.

Um die Weiterverbreitung des Virus einzudämmen, stellte das Landratsamt am 6. Oktober deshalb alle Schüler zunächst bis zum 16. Oktober unter häusliche Quarantäne. Parallel dazu wurde die Schule und das Sportinternat geschlossen. Am 8. Oktober fand im Europark ein Massentest  für die Schüler statt. Nun habe das Gesundheitsamt eine Neubewertung vorgenommen, teilt die Beigeordneter Kati Kade mit.  Es kam zum Schluss, dass die Quarantänezeit nicht verlängert werden muss

Mehr Nachrichten aus Dippoldiswalde lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Dippoldiswalde