SZ + Sachsen
Merken

Mehrheit der Sachsen will freiwillig weiter Maske tragen

Repräsentative Umfragen zeigen, dass viele Sachsen das Auslaufen der Corona-Regeln ab 3. April zwar richtig finden - aber trotzdem weiterhin Maske tragen wollen.

Von Fabian Deicke
 3 Min.
Teilen
Folgen
Fast alle Corona-Regeln enden am 3. April. Das Ende der Maskenpflicht nimmt die Mehrheit der Deutschen allerdings nicht zum Anlass, auf den Schutz gänzlich zu verzichten.
Fast alle Corona-Regeln enden am 3. April. Das Ende der Maskenpflicht nimmt die Mehrheit der Deutschen allerdings nicht zum Anlass, auf den Schutz gänzlich zu verzichten. © Stefan Sauer/dpa

Dresden. Die Mehrheit der Sachsen findet das Auslaufen der Corona-Maßnahmen bis auf ein kleines Basispaket ab 3. April richtig. Das ergibt eine repräsentative Umfrage, für die Sächsische.de mit den Meinungsforschern von Civey in dieser Woche rund 5.000 Menschen bundesweit befragt hat. Isoliert nach dem Ergebnis für Sachsen betrachtet, sagen 54 Prozent der Menschen im Freistaat, das Ende der Schutzvorschriften sei richtig, 38 Prozent halten die umfangreichen Lockerungen für den falschen Weg.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Sachsen