SZ + Sachsen
Merken

Mehrere Orte in Sachsen mit Inzidenzwert über 1.000

Bereits 19 sächsische Städte und Dörfer liegen über der Inzidenz-Marke 1.000. Spitzenreiter ist eine Gemeinde im Landkreis Meißen.

Von Gunnar Saft
 3 Min.
Teilen
Folgen
Blick auf die Gemeinde Käbschütztal im Landkreis Meißen: Hier wurde der landesweit höchste Inzidenzwert registriert.
Blick auf die Gemeinde Käbschütztal im Landkreis Meißen: Hier wurde der landesweit höchste Inzidenzwert registriert. © Sebastian Kahnert/dpa

Das Coronavirus breitet sich in Sachsen weiter dramatisch aus. Das geht aus internen Unterlagen der Staatsregierung hervor, die der Sächsischen Zeitung vorliegen. Zum Stichtag 15. Dezember lag demnach der Inzidenzwert, der die Zahl der Neuinfizierten auf jeweils 100.000 Einwohner und innerhalb von sieben Tage beschreibt, bereits in 19 sächsischen Städten und Gemeinden über 1.000. Viele weitere Orte im Freistaat liegen zurzeit nur knapp darunter.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!