Döbeln
Merken

Mittelsachsen: Inzidenz unter 5 gesunken

Es gibt nur einen weiteren positiven PCR-Test. In den Krankenhäusern werden neun Corona-Patienten behandelt.

 1 Min.
Teilen
Folgen
Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern hat sich auf neun erhöht.
Die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern hat sich auf neun erhöht. © SYmbolfoto: Jefferson Bernardes/AP/dpa

Döbeln. Die Inzidenz ist laut Robert-Koch-Institut in Mittelsachsen weiter gesunken und liegt am Montag bei einem Wert von 4,6. Es gibt einen weiteren positiven PCR-Test und damit insgesamt 24.295.

Die Zahl der Patienten, die mit einer Corona-Infektion im Krankenhaus behandelt werden, ist um einen auf neun gestiegen. Sechs Patienten müssen beatmet werden. Die Zahl der Todesfälle liegt seit sechs Tagen bei 697.