merken
Görlitz

Mobile Teams impfen bei Reitturnier und Feuerwehrfest

Immer öfter können die Einwohner im Kreis Görlitz bei Ausflügen auch gleich die Impfung gegen Corona hinter sich bringen. Und so die Zeit der niedrigen Inzidenzen für die Vorsorge nutzen.

Beim Tippelmarkt Mitte Juli ging es mit den mobilen Impfteams los. Seitdem reißt die Kette von Terminen nicht mehr ab.
Beim Tippelmarkt Mitte Juli ging es mit den mobilen Impfteams los. Seitdem reißt die Kette von Terminen nicht mehr ab. © Paul Glaser/glaserfotografie.de

Die Corona-Lage an der Neiße ist entspannt. Im Landkreis Görlitz liegt die 7-Tage-Inzidenz am Montag nach übereinstimmenden Zahlen des Kreis-Gesundheitsamtes und des Robert-Koch-Institutes in Berlin bei 3,2.

Der Kreis Görlitz hat damit die niedrigste Inzidenz in Sachsen und die viertniedrigste bundesweit. Selbst wenn eine Dunkelziffer von Infizierten nicht auszuschließen ist, so ist auch die Lage in den Krankenhäusern entspannt. Derzeit müssen nur zwei Covid-19-Erkrankte auf Intensivstationen im Kreis Görlitz behandelt werden.

Anzeige
Die besten Arbeiten aus 2021
Die besten Arbeiten aus 2021

Maler, Tischler und Raumausstatter zeigen in njumii - das Bildungszentrum des Handwerks ihr ganzes Können: kreativ, innovativ und meisterhaft.

Unterdessen gibt es weitere Angebote für Impftermine. So werden an diesem Dienstag und Mittwoch, jeweils von 9 bis 18 Uhr, im Kochstudio Regenbogen, Weinhübler Straße 15, in Kunnerwitz die Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson verimpft. Am 1. und 8. September gibt es am selben Ort erneut die Chance zum Impfen.

Ein weiteres mobiles Impfteam des ASB ist bei den beiden großen Görlitzer Reitturnierwochenenden im Rosenhof dabei. Geimpft wird während des Springturniers (und am darauffolgenden Montag) vom 3. bis 6. September sowie während des Dressurturniers vom 9. bis 12. September, jeweils von 9 bis 17 Uhr. Das Görlitzer Rathaus weist darauf hin, dass die Termine am 6. und 9. September vor allem für jene bereitstehen, die bereits eine Erstimpfung in der Schenckendorff-Sporthalle, Hugo-Keller-Straße, erhalten haben. Auch bei den Terminen im Rosenhof werden Impfstoffe von Biontech und Johnson & Johnson verimpft.

Nach Angaben des Landratsamtes sind mobile Impfteams auch beim Feuerwehrfest in Oybin am kommenden Sonnabend, 9 bis 18 Uhr, unterwegs. Geplant sind zudem Impftermine am 7. September, 10 bis 16 Uhr, in der Görlitzer Volkshochschule und am selben Tag von 13.30 bis 18 Uhr im Joliot-Curie-Gymnasium in Görlitz.

Mehr zum Thema Görlitz