merken
PLUS Görlitz

Neuer Rekord bei Corona-Infektionen

Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Görlitz liegt immer höher, der Virus verbreitet sich jetzt flächendeckend.

So sieht das Coronavirus unterm Elektronenmikroskop aus.
So sieht das Coronavirus unterm Elektronenmikroskop aus. © Uncredited/NIAID/NIH/dpa

Das Kreis-Gesundheitsamt hat eine neue Rekordzahl bei den Neuinfektionen vermeldet. 

Demnach haben sich innerhalb von 24 Stunden bis Mittwochmittag 146 Menschen mit dem Virus infiziert, darunter 133 Erwachsene und 13 Kinder. Am Mittwoch vor einer Woche waren es noch 57. Die bislang höchste Zahl an Neuinfektionen innerhalb eines Tages stammte vom vergangenen Sonnabend mit 118 Fällen.

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Schwerpunkt ist dieses Mal Görlitz mit 42 Fällen, Herrnhut hat 15 neue Infektionen, Löbau 11 und Zittau 10. Nur aus zehn der 50 Städte und Gemeinden im Kreis wurden keine neuen Fällen registriert. Insgesamt sind momentan 677 Menschen im Landkreis Görlitz mit dem neuartigen Coronavirus infiziert. 893 befinden sich in Quarantäne.

Damit haben sich die Hoffnungen des Görlitzer Landrats Bernd Lange vom Montag dieser Woche noch nicht bestätigt, dass die Gesundheitsbehörde die Pandemie wieder in den Griff bekommt. 

Die 7-Tage-Inzidenz liegt jetzt nach Angaben des Landkreises bei 165. Bereits seit 18. Oktober liegt diese Kennzahl über 50. 

Zwar wurden am Mittwochabend neue generelle Einschränkungen für das öffentliche Leben ab 4. November von einer Telefonschalte zwischen Bundeskanzlerin Angela Merkel und den Ministerpräsidenten erwartet. Doch auch ohne sie würde es vermutlich ab 4. November eine Verschärfung für Feiern im öffentlichen Raum in Görlitz geben.

Dann läuft die 10-Tages-Frist ab, in der die 7-Tages-Inzidenz unter 50 fallen müsste. Tut sie es nicht - und angesichts der Zahlen ist das nicht zu erwarten - dann dürfen Zusammenkünfte im öffentlichen Raum nur noch zwischen zwei Hausständen oder maximal fünf Personen stattfinden, beispielsweise bei Feiern in Gaststätten. 

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Zittau lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz