merken
PLUS Döbeln

Noch mehr Corona-Impfungen in Döbeln

Wegen der großen Nachfrage setzen Stadt Döbeln und DRK eine vierte Impfaktion an. Dafür gibt es Termine.

In der Sporthalle Burgstraße hat die Stadt Döbeln vorübergehend ein Impfzentrum eingerichtet.
In der Sporthalle Burgstraße hat die Stadt Döbeln vorübergehend ein Impfzentrum eingerichtet. © Archiv/Jens Hoyer

Döbeln. Wegen der großen Nachfrage will das Rote Kreuz an einem weiteren Tag im Impfzentrum in der Sporthalle Burgstraße gegen Corona impfen. Am Sonntag, 6. Juni, sollen 200 Dosen des Präparats von Johnson & Johnson verabreicht werden, bei dem nur eine Impfung nötig ist. Damit werde die seit dem 27. Mai 2021 in Döbeln laufende Impfkampagne abgeschlossen, so die Stadtverwaltung.

„Diese Kampagne ist ein großer Gewinn für die Menschen in unserer gesamten Region. Sie hat dazu beigetragen, eine signifikante Impfquote zu erreichen. Es war aber auch eine große logistische Herausforderung. Allen, die dazu beigetragen haben, danke ich sehr herzlich“, so Oberbürgermeister Sven Liebhauser (CDU).

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Impftage in Döbeln voll ausgebucht

Die bisher seit dem 27. Mai angesetzten zehn Impftage in Döbeln seien bis auf einzelne Rückgabetermine ausgebucht. Es wurden und werden insgesamt 2.250 Dosen verimpft, so die Stadt.

Das zusätzliche Impfangebot mit 200 Dosen richte sich an alle Einwohner der Region Döbeln, die in eine Priorisierungsgruppe fallen und noch keinen Termin in einem anderen Impfzentrum vereinbart haben.

Die Anmeldungen für die Impfungen am 06. Juni 2021 erfolgen telefonisch und online. Die Onlineanmeldungen können über die Homepage der Stadt Döbeln vorgenommen werden.

Telefonische Anmeldung

Weiterführende Artikel

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Der Inzidenzwert ist liegt jetzt bei 4,6. Am Montag gab es nur einen positiven Test.

Wenn der Impfarzt nicht impfen will

Wenn der Impfarzt nicht impfen will

Ein Arzt tat sich in Döbeln schwer, Leute unter 60 Jahre zu impfen. Das liege im Rahmen seines Entscheidungsspielraums, sagt die Kassenärztliche Vereinigung.

Ein Stück Normalität in Döbeln

Ein Stück Normalität in Döbeln

Einzelhandel, Gastronomie und Fitnessstudios dürfen laut Corona-Notbremse wieder öffnen. Die Verunsicherung ist aber noch groß.

Ansturm beim Corona-Impfen in Döbeln

Ansturm beim Corona-Impfen in Döbeln

Am Donnerstag wurde mit der ersten Impfaktion in Döbeln begonnen. Die Nachfrage ist groß und eine weitere Aktion ist bereits geplant.

Die telefonischen Terminvereinbarungen erfolgen zu folgenden Zeiten über die Hotline der Stadtverwaltung Döbeln unter Tel. 03431 579 292: Mittwoch von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr; Donnerstag von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 16 Uhr; Freitag von 9 bis 13 Uhr.

Mehr lokale Nachrichten aus Döbeln und Mittelsachsen lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Döbeln