merken
Döbeln

Nur noch zwei Corona-Patienten in Klinik

Alle Corona-Tests sind negativ ausgefallen. Die Inzidenz in Mittelsachsen ist wieder leicht gesunken.

In Mittelsachsen werden nur noch zwei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt
In Mittelsachsen werden nur noch zwei Corona-Patienten im Krankenhaus behandelt © SYmbolfoto: Jefferson Bernardes/AP/dpa

Mittelsachsen. Die Zahl der Corona-Patienten in Mittelsachsen ist kontinuierlich gesunken. Vor zwei Monaten wurden in den Kliniken des Landkreises noch 97 Frauen und Männer behandelt. Vor einem Monat waren es 40 und am 1. Juli noch zwei und damit zwei weniger als am Vortag. Eine Person wird noch beatmet.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Die PCR-Tests der vergangenen 24 Stunden sind alle negativ ausgefallen. Damit stehen im Landkreis weiter 24.303 Corona-Fälle zu Buche. Auch die Zahl der Verstorbenen bleibt bei 706.

Die Inzidenz ist leicht gefallen. Das Robert-Koch-Institut meldet am Donnerstag einen Wert von 1,6.

Mehr zum Thema Döbeln