merken
Meißen

Offene Impfaktion in Meißen

Der Landtagsabgeordnete Frank Richter öffnet am Freitag sein Bürgerbüro für ein Angebot zur Coronaschutzimpfung.

Spritzen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech liegen zu einer Impfaktion bereit. Am Freitag, 30. Juli startet eine offene Impfaktion in Meißen im Bürgerbüro von Frank Richter. Es gibt auch den Impfstoff von Johson & Johnson.
Spritzen mit dem Corona-Impfstoff von Biontech liegen zu einer Impfaktion bereit. Am Freitag, 30. Juli startet eine offene Impfaktion in Meißen im Bürgerbüro von Frank Richter. Es gibt auch den Impfstoff von Johson & Johnson. © Fabian Sommer/dpa

Meißen. Am Freitag besteht in Meißen ein offenes Angebot zur Coronaschutzimpfung. Unter Leitung der Johanniter impfen Ärzte, organisiert von der Kassenärztlichen Vereinigung Sachsen, wahlweise die Impfstoffe von Johnson & Johnson oder von BioNTech-Pfizer. Interessenten müssen mindestens 18 Jahre alt sein, teilte Frank Richter mit.

Weiterführende Artikel

Am Freitag wieder offener Impftermin in Meißen

Am Freitag wieder offener Impftermin in Meißen

Auf der Albrechtsburg besteht die Möglichkeit eine Corona-Schutzimpfung zu erhalten.

Kreis Meißen: Inzidenz an einem Tag um 50 Prozent gestiegen

Kreis Meißen: Inzidenz an einem Tag um 50 Prozent gestiegen

Im Landkreis Meißen gibt es sieben neue Corona-Fälle. AOK: Einige Patienten gehen aus Angst vor Corona auch in der dritten Welle nicht ins Krankenhaus.

Der bereitgehaltene Impfstoff reicht für mehr als 120 Personen. Frank Richter: „Ich unterstütze das mobile Impfangebot aus tiefster Überzeugung, in dem ich mein Bürgerbüro zur Verfügung stelle. Niemand muss sich impfen lassen. Wer es aus freien Stücken tut, hilft unserer Gesellschaft, die Pandemie zu besiegen.“

Anzeige
Die besten Arbeiten aus 2021
Die besten Arbeiten aus 2021

Maler, Tischler und Raumausstatter zeigen in njumii - das Bildungszentrum des Handwerks ihr ganzes Können: kreativ, innovativ und meisterhaft.

Die Aktion läuft von 12 bis spätestens 17.30 Uhr, in der Talstraße 71, im Bürgerbüro von Frank Richter. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. (SZ)

Mehr zum Thema Meißen