SZ + Pirna
Merken

Pirna: Sonnabends länger einkaufen im Advent

Wegen des abgesagten Canalettomarktes entfallen die verkaufsoffenen Sonntage im Advent. Doch es gibt ein Alternativ-Angebot.

Von Thomas Möckel
 2 Min.
Teilen
Folgen
Hinweis am Pirnaer Spielzeugladen: Für Kunden gilt 2G, aber die Läden hoffen dank längerer Öffnungszeiten auf viele Käufer im Advent.
Hinweis am Pirnaer Spielzeugladen: Für Kunden gilt 2G, aber die Läden hoffen dank längerer Öffnungszeiten auf viele Käufer im Advent. © Thomas Möckel

Weil der Pirnaer Canalettomarkt coronabedingt in letzter Minute abgesagt wurde, entfallen auch die geplanten verkaufsoffenen Sonntage in der Adventszeit – weil diese an den Weihnachtsmarkt gekoppelt waren. Gleichwohl sollen die Pirnaer Geschäftsinhaber in dieser für sie wieder sehr schweren Zeit unterstützt werden, da sie jeden Kunden gut brauchen können.

Nach Aussage des Vereins „Citymanagement Pirna“ halten die Einzelhändler in der Innenstadt daher zumindest weiter an den verkaufslangen Sonnabenden fest. „Im Advent sind die Läden jeden Sonnabend bis 18 Uhr geöffnet“, sagt Anne Carl vom Citymanagement-Verein.

Es gebe auf diese Weise genug Zeit, um ihn Ruhe Weihnachtseinkäufe zu erledigen. Weihnachtsbeleuchtung und Deko in den Schaufenstern sorgten für eine besinnliche Stimmung. Und wer lokal einkaufe, so Anne Carl, könne sich auf eine gute Beratung und eine persönliche Atmosphäre freuen.

Warenübergabe auch vor der Tür

Allerdings gilt für den Einzelhandel derzeit die 2G-Regel, Zutritt zu den Geschäften haben demnach nur vollständig Geimpfte oder Genesene. Potenzielle Einkäufer sollten die entsprechenden Nachweise immer bei sich haben.

Es geht aber auch anders: Mehrere Geschäfte bieten auch wieder „Call & Collect“ an. Dabei können Kunden die Ware online oder per Telefon im Laden ordern. Die Produkte werden dann vor der Ladentür übergeben, sodass niemand ausgeschlossen ist. Einige Geschäfte beraten auch vor der Tür Kunden, denen zurzeit der Zugang zu Laden verwehrt ist. Auch mehrere Gaststätten bieten inzwischen wieder Speisen zum Mitnehmen an.

Der 27. November ist der erste Adventssonnabend, an dem die ausgedehnteren Öffnungszeiten gelten, die weiteren Termine sind dann der 4., 11. und 18. Dezember.