merken
Radeberg

Radeberg schließt das Rathaus

Die Gefahr einer Ansteckung mit dem Coronavirus sei zu groß. Für dringende Probleme sind die Mitarbeiter weiterhin erreichbar.

Das Rathaus in Radeberg ist ab Montag wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Mitarbeiter sind telefonisch und per Mail erreichbar.
Das Rathaus in Radeberg ist ab Montag wegen der Corona-Pandemie geschlossen. Mitarbeiter sind telefonisch und per Mail erreichbar. © Archiv: Rene Plaul

Radeberg. Das Radeberger Rathaus ist ab Montag für den Publikumsverkehr geschlossen. Das teilte Stadtsprecher Jürgen Wähnert mit. Die Mitarbeiter müssten vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus geschützt werden. Die Regelung gilt vorerst bis zum 15. Januar 2021. Anliegen könnten jetzt per E-Mail oder telefonisch vorgebracht werden.

„In dem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass Word- und Excel-Dokumente aus Gründen der Datensicherheit nicht angenommen werden können. Die Annahme von PDF-Dokumenten ist möglich“, teilt Stadtsprecher Jürgen Wähnert mit. Nur in dringenden Ausnahmefällen können persönliche Termine mit den jeweiligen Ämtern telefonisch vereinbart werden. Nach Angaben des Stadtsprechers sind einige Rathausmitarbeiter bereits in Quarantäne oder müssen krankheitsbedingt zu Hause bleiben. „Es gilt jetzt, Infektionsketten zu unterbrechen.“ (SZ/td)

Anzeige
Ein eigenes Ferienhaus am See
Ein eigenes Ferienhaus am See

Nur noch bis 29. Januar zu ersteigern: Voll erschlossene Grundstücke mit Strandzugang, nur 45 Fahrminuten von Dresden entfernt.

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg