merken
Pirna

Rathäuser schließen die Pforten

Der Besucherverkehr in den Ämtern in der Sächsischen Schweiz wird wegen der Corona-Pandemie eingeschränkt. Termine gibt es nur noch in dringenden Fällen.

Rathaus Bad Schandau: Ab 2. November nur noch per Telefon oder schriftlich zu erreichen.
Rathaus Bad Schandau: Ab 2. November nur noch per Telefon oder schriftlich zu erreichen. © Karl-Ludwig Oberthür

Das Rathaus in Sebnitz ist aufgrund der generell ansteigenden Infektionszahlen bereits seit dem 29. Oktober für Besucher geschlossen. Mit Inkrafttreten des erneuten Lockdowns ziehen weitere Kommunen in der Sächsischen Schweiz nach. 

Ab dem 2. November bleiben auch die Rathäuser in den Städten Heidenau, Stolpen, Bad Schandau und Neustadt geschlossen, ebenso das Gemeindeamt in Lohmen. Das teilen die Verwaltungen mit. Betroffen davon sind auch die jeweiligen Einwohnermeldeämter und Standesämter. Die Einwohner werden gebeten, ihre Anliegen möglichst per Telefon, E-Mail, Brief oder Fax zu klären. 

Oppacher Mineralquellen
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!
Genieß‘ die Heimat mit Oppacher!

Oppacher füllt Heimat in Flaschen ab und überzeugt seine Kunden mit regionalem Mineralwasser in ausgezeichneter Qualität.

Eine persönliches Erscheinen auf dem Amt ist nur in dringenden Angelegenheiten möglich - und auch dann nur nach einer vorherigen Terminvereinbarung. So handhabt es auch die Stadt Königstein ab Montag, dem 2. November. Nur wer im Vorfeld telefonisch oder per E-Mail einen Termin gemacht hat, darf persönlich ins Rathaus kommen. Das Königsteiner Rathaus musste in der Woche vom 26. bis 30. Oktober sogar komplett dicht machen. Aufgrund mehrerer positiver Corona-Tests unter den Mitarbeitern der Verwaltung war eine zeitweise Schließung erforderlich, wie Bürgermeister Tobias Kummer (CDU) mitteilt. 

Reinhardtsdorf-Schöna schließt ab 2. November das Bürgerbüro der Gemeindeverwaltung und die Touristinformation. Ebenso bleiben der Sport- und Freizeittreff Reinhardtsdorf sowie der Sportplatz mit seinen Einrichtungen bis auf weiteres geschlossen. In unaufschiebbaren Angelegenheiten ist die Gemeindeverwaltung unter telefonisch unter 035028-80433 zu erreichen. Hilfebedürftige Einwohner, die ihre Einkäufe nicht selbst erledigen können und keine Verwandten, Freunde oder Nachbarn zur Hilfeleistung haben, können sich ebenfalls unter dieser Telefonnummer melden.

Die Kontaktmöglichkeiten zu den einzelnen Rathäusern finden sich auf den jeweiligen Internetseiten der Städte und Gemeinden. 

In Neustadt bleiben zudem die Stadtbibliothek und das Stadtmuseum bis auf Weiteres geschlossen.  (SZ)

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr Nachrichten aus Sebnitz lesen Sie hier. 

Mehr zum Thema Pirna