merken
PLUS Sachsen

Impfungen an Schulen - was Sie jetzt wissen müssen

Nach den Ferien soll es Corona-Impfungen auch an Schulen geben, hatte der Kultusminister angekündigt. Jetzt gibt es die Details zu den Plänen.

An Sachsens Schulen soll es bald Aktionen mit der Corona-Schutzimpfungen.
An Sachsens Schulen soll es bald Aktionen mit der Corona-Schutzimpfungen. © Ole Spata/dpa

Nach den Sommerferien wird es Impfangebote an Sachsens Schulen geben. Dass es solche Aktionen geben soll, hatte Sachsens Kultusminister Christian Piwarz (CDU) bereits gegenüber Sächsische.de angekündigt. Am Montag teilte das Sozialministerium nun mit, wie diese Impfungen ablaufen sollen.

Die Impfangebote sollen sich nicht nur an alle Schüler ab 12 Jahren richten, für die es eine Impfempfehlung der ständigen Impfkommission gibt. Angesprochen sind auch Eltern, Personal der Schulen sowie alle anderen Interessenten an Impfungen. Sprich: Wer in der Nachbarschaft einer Schule wohnt, kann auch vorbeikommen.

Anzeige
Bundestagswahl: Populisten verhindern - Erststimme für Florian Oest!
Bundestagswahl: Populisten verhindern - Erststimme für Florian Oest!

Worum es bei der Bundestagswahl am 26. September 2021 wirklich geht und was für den Landkreis Görlitz auf dem Spiel steht.

Die Impfteams sollen vor allem in Regionen mit schlechter ÖPNV-Anbindung eingesetzt werden - so sind Schüler in Dresden, Leipzig und Chemnitz beispielsweise weiterhin aufgefordert, das dortige Impfzentrum zu besuchen. Die Schüler werden dafür aber vom Unterricht freigestellt. Nach Schließung der Impfzentren bis Ende September sollen die Impfungen dann vom eigenen Arzt übernommen werden.

"Sehr sensibel vorgehen"

Die Aktionen sollen am 13. September starten, teilte das Ministerium mit. In der Woche zuvor soll es ein anonyme Abfragen der Impfbereitschaft geben, um den Bedarf einschätzen zu können. Es soll zunächst einige "Stützpunktschulen" in Sachsen geben, an denen vor- und nachmittags geimpft wird. Später sollen weitere Standorte, vor allem im ländlichen Raum, dazukommen. Die Termine werden später mitgeteilt, wenn der Bedarf feststeht. Melden sich in einer Schule rund 80 Impfwillige, kommt das mobile Impfteam des DRK auch direkt dort vorbei.

Wichtig ist: Die Impfung bleibt freiwillig und ist kostenlos. Minister Piwarz betonte noch einmal, dass die Schulen hier sehr sensibel vorgehen, damit kein Druck entsteht. Auch eine angemeldete Person könne jederzeit ihre Bereitschaft, sich impfen zu lassen, zurücknehmen. In Zukunft seien auch Kooperationen von Schulen mit niedergelassenen Ärzten seien angedacht.

Die Impfung hat auch in den Schulen großen Einfluss auf den Alltag. An den Schulen gilt weiterhin eine Testpflicht, deren Häufigkeit von der Inzidenz abhängt. In den ersten zwei Schulwochen soll sogar drei Mal in der Woche getestet werden, um infizierte Reiserückkehrer zu identifizieren.

Weiterführende Artikel

Corona-Inzidenz in Sachsen sinkt weiter

Corona-Inzidenz in Sachsen sinkt weiter

Spahn erwartet im Frühjahr Ende der Pandemie, weltweit weniger Corona-Fälle, 2G-Option in Sachsen kommt - der Newsblog.

Drohungen gegen Schulleiter wegen Impfungen an Schulen

Drohungen gegen Schulleiter wegen Impfungen an Schulen

Kurz vor Start der Impfangebote an Schulen in Sachsen berichten Schulleiter von Drohungen. Das Kultusministerium bezeichnet das als "erschreckend".

Hoffnungsvoll ins neue Schuljahr

Hoffnungsvoll ins neue Schuljahr

Auch Großenhains Schulen rüsten sich für den Start am kommenden Montag. Noch immer unter besonderen Bedingungen, aber dem Wunsch nach Normalität.

Sorge um Akzeptanz der Schulpflicht bei den Eltern

Sorge um Akzeptanz der Schulpflicht bei den Eltern

Sachsen ist nach Einschätzung der Bildungsgewerkschaft GEW besser als im vergangenen Jahr für den Schulstart gerüstet - aber nicht gut genug.

Geimpfte und Genesene sind von dieser Testpflicht ausgenommen. Außerdem müssen sich, in einem Infektionsfall, geimpfte und genesene Kontaktpersonen nicht in Quarantäne begeben. Die wichtigsten Fragen und Antworten für das neue Schuljahr finden Sie hier.

Mehr zum Thema Sachsen