merken
Döbeln

Saisonstart auf der Seebühne Kriebstein

Emmerich Kálmáns Meisteroperette „Die Csárdásfürstin“ wird am Freitag erstmals aufgeführt. Zuschauer müssen einiges beachten.

Mit Emmerich Kálmáns Operette "Die Csárdásfürstin" startet das Mittelsächische Theater am Freitag in die Freiluftsaison.
Mit Emmerich Kálmáns Operette "Die Csárdásfürstin" startet das Mittelsächische Theater am Freitag in die Freiluftsaison. © Probenfoto: René Jungnickel

Kriebstein. Rauschende Feste, zärtliche Liebesszenen und mittendrin eine gefeierte Künstlerin, die in der feinen Gesellschaft dennoch um ihre Anerkennung kämpfen muss – Emmerich Kálmáns Operette „Die Csárdásfürstin“ bietet all dies.

Für die Seebühne an der Talsperre Kriebstein haben Kapellmeister José Luis Gutiérrez und Regisseur Sergio Raonic Lukovic eine Fassung erstellt, die alle Hygieneregeln befolgt und somit die Sicherheit der Mitwirkenden wie der Zuschauer gewährleistet.

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Ein großes Ensemble mit Solisten und Opernchor, Musicaldarstellern und Komparsen singt, spielt und tanzt, live begleitet von der Mittelsächsischen Philharmonie vom 11. Juni bis zum 8. August.

  • Nachrichten aus der Region Döbeln von Sächsische.de gibt es auch bei Facebook und Instagram

„Einige Vorstellungen sind bereits ausverkauft“, teilt Christoph Nieder vom Mittelsächsischen Theater mit. Karten gibt es noch für die Premiere am Freitag um 20 Uhr und die Vorstellung am Sonntag, 13. Juni, 18 Uhr.

Mit Corona-Test oder Impfnachweis zur Vorstellung

Besucher müssen im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie einige Regelungen beachten. Sie müssen „geimpft“, „genesen“ oder „getestet“ sein. Dies wird laut Nieder am Einlass kontrolliert.

Das negative Testergebnis darf nicht älter als 24 Stunden sein. Am Kassenhäuschen richtet der Studentenrat der Hochschule Mittweida ein Testzentrum ein, das drei Stunden vor Vorstellungsbeginn öffnet. „Wir bitten allerdings, nach Möglichkeit bereits getestet nach Kriebstein zu kommen, um längere Wartezeiten zu vermeiden“, so Nieder.

Die Besucher werden vom Servicepersonal im „Schachbrettmuster“ mit dem erforderlichen Abstand platziert. Bis zum Platz müssen medizinische oder FFP2-Masken getragen werden, die während der Aufführung abgenommen werden können.

Infos und Tickets: www.mittelsaechsisches-theater.de

Mehr zum Thema Döbeln