merken
PLUS Bautzen

Wegen Corona: Faschingsumzug fällt aus

Weil die Hygieneauflagen nicht eingehalten werden könnten, sagt Schirgiswalde-Kirschau viele Veranstaltungen ab. Auf alles müssen Jecken aber nicht verzichten.

Der große Umzug ist der Höhepunkt des Schirgiswalder Faschings. Für 2021 ist er abgesagt.
Der große Umzug ist der Höhepunkt des Schirgiswalder Faschings. Für 2021 ist er abgesagt. © Archivfoto: René Plaul

Schirgiswalde-Kirschau. Keine Auftaktveranstaltung in der Körse-Halle, kein Disco-Fasching im Februar und auch kein Faschingsumzug: Wegen der anhaltenden Corona-Pandemie haben sich die Narren des Schirgiswalder Faschingsclubs (SFC) gemeinsam mit der Stadtverwaltung von Schirgiswalde-Kirschau darauf verständigt, einen großen Teil der Veranstaltungen in der Faschingssaison 2020/21 abzusagen. Darüber informierte Bürgermeister Sven Gabriel (FDP) in der Sitzung des Stadtrates am Dienstagabend. Torsten Paul, Präsident des SFC, bestätigte diesen Entschluss.

Der Entscheidung voraus ging nach Aussage von Sven Gabriel ein gemeinsames Treffen von Stadtverwaltung, Verantwortlichen des SFC und des Gesundheitsamtes des Landkreises. Daraus, so Gabriel weiter, sei hervorgegangen, dass die Einhaltung der Hygieneauflagen während der Faschingsveranstaltungen nicht gewährleistet werden könne. "Wir wissen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht, ob während der Wintermonate überhaupt Veranstaltungen stattfinden können. Die finanziellen Risiken für den Faschingsverein wären vor diesem Hintergrund viel zu groß."

Anzeige
Raus in die Natur!
Raus in die Natur!

Sie sind noch auf der Suche nach einem neuen Ausflugsziel in der Region? Wie wäre es denn mit Großenhain?

Gänzlich verzichten müssen die Narren aber auf die traditionellen Faschingsveranstaltungen nicht. Der Faschingsauftakt und die Übergabe des Rathausschlüssels sollen am 11. November in abgespeckter Form auf dem Markt stattfinden. Darüber hinaus wollen die Schirgiswalder Narren wie jedes Jahr dem Altenpflegeheim auf der Winterbergstraße einen Besuch abstatten. Vor den Fenstern der Bewohner, so die Überlegung, könnte dann ein kleines Programm geboten werden.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen