merken
PLUS Bautzen

Kreis Bautzen: Viele Schulen von Corona betroffen

Schüler und Lehrer in Quarantäne, Unterricht zu Hause - die Pandemie hat derzeit vielerorts Auswirkungen auf das Lernen.

Trotz Schutzmaßnahmen sind derzeit etliche Schulen im Landkreis Bautzen von Corona betroffen.
Trotz Schutzmaßnahmen sind derzeit etliche Schulen im Landkreis Bautzen von Corona betroffen. © Jens Büttner/dpa

Bautzen. Im Landkreis Bautzen gibt es mittlerweile Corona-Fälle an vielen Schulen. Am stärksten betroffen ist aktuell die Curie-Grundschule in Bautzen. Dort wurden bei insgesamt zehn Schülern, Lehrern und Erziehern Infektionen nachgewiesen. Die Schule bleibt noch bis zum 16. Oktober geschlossen. Am Berufsschulzentrum (BSZ) Bautzen wurde bei einem Lehrer und einer Umschülerin Corona nachgewiesen; in Quarantäne sind außer ihnen nur enge Kontaktpersonen. Am BSZ Hoyerswerda gelten fünf Schüler als erkrankt. Nur sie und ihre engen Kontakte wurden isoliert. Die anderen Schüler der Jahrgangsstufe 11 lernen derzeit zu Hause.

Am Humboldt-Gymnasium in Radeberg, am Schiller-Gymnasium in Bautzen und an der Goethe-Schule in Wilthen ist jeweils ein Schüler betroffen. Es wurde nur für einzelne Personen Quarantäne angeordnet; und in Wilthen werden in einer neunten Klasse noch Kontakte ermittelt. An der Oberschule in Ottendorf-Okrilla hat eine Lehrerin Corona. Daraus ergaben sich nur wenige Quarantänen. An der Oberschule in Pulsnitz, wo bei einem Schüler der Test positiv ausfiel, ist eine Klasse mit 26 Schülern in Quarantäne. 

Anzeige
Winterträume werden wahr in der MESSE DRESDEN
Winterträume werden wahr in der MESSE DRESDEN

Der vorweihnachtliche Treffpunkt für gemütliche Stunden mit den Liebsten vom 22. - 24. Oktober.

An der Grundschule in Ralbitz haben zwei Lehrer Corona; auch 45 Schüler wurden in Quarantäne geschickt. Eine Schließung ist laut Landratsamt jedoch vom Tisch. Bei einem Schüler der Oberschule Gesundbrunnen in Bautzen wurde Covid-19 festgestellt. Deshalb werden in einer achten Klasse enge Kontakte ermittelt.

Nicht mehr von Corona betroffen sind die Grundschule in Frankenthal und das Gaußiger Schulzentrum. (SZ)

Weiterführende Artikel

Corona: Sachsen bundesweit mit zweithöchster Inzidenz

Corona: Sachsen bundesweit mit zweithöchster Inzidenz

Ansteckungsrate im Freistaat steigt auf 113,8, 8.682 Neuinfektionen in Deutschland, Virologe erwartet keine große Grippewelle - unser Newsblog.

Kreis Bautzen: Wo in den nächsten Tagen geimpft wird

Kreis Bautzen: Wo in den nächsten Tagen geimpft wird

Mobile Impfteams machen in Einkaufszentren und auch an anderen Orten Station. Aktuell sind 804 Menschen im Kreis infiziert. Alle Infos im Newsblog.

Sachsen lehnt längere Winterferien ab

Sachsen lehnt längere Winterferien ab

Um Schulschließungen zu vermeiden, schlagen Politiker längere Ferien im Winter vor und kürzere im Sommer. Die Reaktionen kommen prompt.

Maskenpflicht: Wirbel um Brief von Elternrat

Maskenpflicht: Wirbel um Brief von Elternrat

Elternvertreter aus Bautzen und Görlitz fordern, dass Schüler nirgends Masken tragen müssen. Sie zweifeln an deren Wirksamkeit. Fachleute sehen das anders.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen