SZ + Löbau
Merken

Silvester - was ist erlaubt, was nicht?

Corona nimmt auch Einfluss auf die Feiern zum neuen Jahr. Zum Feuerwerk gibt's unterschiedliche Regelungen. Löbau greift besonders rigoros durch.

Von Markus van Appeldorn
 3 Min.
Teilen
Folgen
Feurige Neujahrsgrüße - wie hier auf einem Archivbild aus Dresden - werden voraussichtlich bescheidener ausfallen.
Feurige Neujahrsgrüße - wie hier auf einem Archivbild aus Dresden - werden voraussichtlich bescheidener ausfallen. ©  Archiv: dpa/Robert Michael

Stille Nacht ist zu Silvester zwar nicht zu erwarten - doch dürfte das funkensprühende Spektakel auch am Himmel des Südkreises zum bevorstehenden Jahreswechsel erheblich bescheidener ausfallen. Wegen des bundesweiten Verkaufsverbots von Feuerwerk fehlt den allermeisten Menschen schlicht die Munition fürs Böllern. Aber was ist überhaupt erlaubt, um das neue Jahr zu begrüßen? SZ klärt auf.

Sie möchten wissen, wie es weitergeht?
Monatsabo abschließen & flexibel bleiben
30 Tage für 1,99€
danach 9,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Flexibel kündbar
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Unsere Empfehlung
Jahresabo abschließen & dauerhaft sparen
30 Tage für 1,99€
danach 7,90€/Monat
  • 30 Tage für 1,99€ lesen
  • Danach monatlich 20% sparen
  • Alle News aus Ihrer Region, Sachsen und der Welt
Sind Sie Student/in? Hier Vorteil sichern!
Mehr zum Thema Löbau