merken
PLUS Freital

Wilsdruff: Rathaus öffnet wieder nach Corona

Wer einen Ausweis beantragen möchte, braucht weiterhin einen Termin. Das hat sich nach Angaben der Stadt bewährt.

Ab Montag kann die Stadtverwaltung wieder ohne Terminvereinbarung besucht werden. Für einige Dienstleistungen sind diese aber noch notwendig.
Ab Montag kann die Stadtverwaltung wieder ohne Terminvereinbarung besucht werden. Für einige Dienstleistungen sind diese aber noch notwendig. © Andreas Weihs

Die Wilsdruffer können ab dem kommenden Montag wieder ohne Anmeldung die Stadtverwaltung aufsuchen. Damit kehre man in den Normalzustand zurück, erklärt Bürgermeister Ralf Rother (CDU).

Wer ein Anliegen hat, sollte sich auch weiterhin telefonisch einen Termin vereinbaren. Dadurch können Wartezeiten und Menschenansammlungen vermieden werden, so der Radhauschef. Zudem habe sich das in vergangenen Monaten bewährt.

Anzeige
Erfrischung für jeden Geschmack
Erfrischung für jeden Geschmack

Mit Armaturen der Firma Quooker fließt das Wasser auf Wunsch heiß, kalt, mit Sprudel oder ohne. Im Küchenzentrum Dresden berät man gern dazu.

Etwas anders ist, wer etwas im Bereich Pass- und Meldewesen im Bürgerbüro zu erledigen hat. Wer sich hier zum Beispiel an- oder abmelden möchte, einen Ausweis beantragen oder abholen möchte, muss sich einen Termin im Internet oder telefonisch buchen.

Weiterführende Artikel

Wilsdruff: Frischekur für die Stadtverwaltung

Wilsdruff: Frischekur für die Stadtverwaltung

Das Rathaus bekommt nicht nur neue Fußböden. Die Baufirmen rücken im Frühjahr an.

Neues Bürgerbüro in Wilsdruff

Neues Bürgerbüro in Wilsdruff

Die Räume sind hell und besser klimatisiert. Nun soll es noch gemütlich werden.

Auch das Standesamt kann nur nach Terminvereinbarung besucht werden. Diese kann man per Mail oder telefonisch buchen. Bei persönlichen Vorsprachen sind weiterhin die Hygienevorschriften zu beachten. "Dazu zählen unter anderem das Einhalten des Abstandes sowie das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung", so Rother.

Nach seiner Einschätzung haben sich die Terminvereinbarungen bewährt. "Dennoch ist es wichtig, auch darüber hinaus für unsere Bürger erreichbar zu sein“, so Rother.

Mehr zum Thema Freital