merken
Pirna

Stadtwerke Pirna stoppen Besucherverkehr

Wegen der Corona-Pandemie schließt das Unternehmen ab 14. Dezember sein Kundenzentrum. Kontakt ist dann nur noch telefonisch, per Post oder Mail möglich.

Kundenzentrum der Stadtwerke Pirna: Bis 10. Januar für den Besucherverkehr geschlossen.
Kundenzentrum der Stadtwerke Pirna: Bis 10. Januar für den Besucherverkehr geschlossen. © Stadtwerke Pirna

Aufgrund der neuen coronabedingten Einschränkungen reduzieren auch die Stadtwerke Pirna den öffentlichen Geschäftsbetrieb. Damit sind Kundenbesuche im Kundenzentrum vorerst nicht mehr möglich.

Wie das Unternehmen mitteilt, wird das Geschäftsgebäude an der Seminarstraße vom 14. Dezember bis zunächst 10. Januar 2021 für den Besucherverkehr geschlossen, um die reibungslose Grundversorgung der Pirnaer weiterhin zu gewährleisten und das Ansteckungsrisiko weiter zu minimieren.

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.

Zur Reduzierung der Kundenkontakte sowie zur Sicherheit der Kunden und Mitarbeiter können ab 14. Dezember Kunden nur noch telefonisch, per Post oder per Mail beraten werden.

Notdienst ist rund im die Uhr erreichbar

Die Servicemitarbeiter sind zu den regulären Öffnungszeiten telefonisch unter der kostenfreien Servicenummer 08005891403 erreichbar.

Am 23. sowie am 30. Dezember nimmt die Service-Hotline von 8 bis 14 Uhr Gespräche entgegen. Zwischen den Feiertagen ist das Kundenzentrum besetzt und zu den regulären Zeiten erreichbar.

Am Weihnachts- und am Silvestertag bleibt das Kundenzentrum jedoch geschlossen. Per Mail können Kundenanliegen jederzeit an die Adresse [email protected] geschickt werden.

In dringenden Not- oder Havariefällen ist der 24-Stunden-Havariedienst für die Bereiche Strom, Erdgas, Fernwärme sowie Trink- und Abwasser unter der Rufnummer 03501764444 rund um die Uhr erreichbar.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna