merken
PLUS Görlitz

Tatsachen sprechen gegen haltlose Gerüchte

Im Frühjahr schloss Polen seine Grenze zu Deutschland wegen Corona. Das fürchten jetzt viele wieder. Die Lage ist ganz anders, meint SZ-Redakteur Sebastian Beutler.

Symbolbild
Symbolbild © Nikolai Schmidt

Seit Wochen machen Gerüchte die Runde, die Grenze zu Polen würde wieder geschlossen. Sogar in staatlichen deutschen Behörden geht das rum. Doch bislang sind es nur Gerüchte geblieben. Zum Glück!

Als Polen im Frühjahr die Grenzen zu seinen Nachbarn einseitig schloss, wollte sich das Land schützen. Es hatte damals nur wenige Neuinfektionen, deutlich weniger als Deutschland beispielsweise. Durch die Grenzschließung sollten die sozialen Kontakte der Menschen heruntergefahren werden. Das gelang.

Anzeige
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald
Nicht verpassen: Die SZ-Auktion startet bald

Ab 6. November warten bei der SZ-Auktion wieder tolle Schnäppchen, ob als Geschenk oder für einen selbst. Gleichzeitig wird damit der regionale Handel unterstützt.

Doch schon damals zeigte die Grenzschließung auch eine harte Kehrseite. Tausende polnische Pendler waren auf einmal von ihren Arbeitsorten getrennt, Familien wurden auseinandergerissen. Das hat Eindruck in Polen hinterlassen.

Zumal die Lage in diesem Herbst eine ganz andere ist. Jetzt verzeichnet Polen mit mehr als 5.000 Neuinfektionen mehr Corona-Fälle als seine Nachbarn. Die Grenzen zu schließen, würde nichts mehr bringen. 

Deswegen greift Polen zu anderen Mitteln, führt eine Maskenpflicht auf den Straßen ein, schützt seine Senioren, indem Lebensmittelgeschäfte, Drogerien und Apotheken ab Donnerstag wochentags von 10 bis 12 Uhr nur für sie öffnen, richtet Schwerpunkt-Krankenhäuser ein und hat auch eine Corona-App im Angebot. Zugleich beschwören Politiker aus Polen und Deutschland, die Grenzen offen zu lassen.

Weiterführende Artikel

Macht Polen die Grenze wieder dicht?

Macht Polen die Grenze wieder dicht?

Das Gerücht folgt den steigenden Coronazahlen. Im Landkreis Görlitz wächst die Nervosität.

Corona: Grenzen sollen offen bleiben!

Corona: Grenzen sollen offen bleiben!

Hohe Infektionszahlen in Tschechien und Polen lassen Gerüchte hochkommen, dass die Grenzen wieder geschlossen werden könnten. Ein Kommentar.

Warum Polen kein Interesse an geschlossenen Grenzen hat

Warum Polen kein Interesse an geschlossenen Grenzen hat

Die steigenden Corona-Zahlen lassen Gerüchte blühen: Ist bald Schluss mit dem Grenzverkehr von und nach Polen? In Görlitz wächst die Nervosität.

Natürlich weiß niemand, ob das ausreicht. Auch gibt es keine hundertprozentige Sicherheit für offene Grenzen. Aber die Wahrscheinlich ist groß, dass weder Polen noch Deutschland erneut zu diesem Mittel greifen werden.

Mehr Nachrichten aus Görlitz lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Niesky lesen Sie hier

Mehr zum Thema Görlitz