merken
PLUS Bautzen

So läuft der Schnelltest in Bautzens Schulen

In sieben Schulen im Kreis Bautzen werden ab Montag Schüler auf das Coronavirus getestet. Der organisatorische Aufwand ist enorm.

Für Schüler von Abschlussklassen werden am Montag und Dienstag im Landkreis Bautzen kostenlose Schnelltests angeboten. Sieben Testschulen werden darauf derzeit vorbereitet.
Für Schüler von Abschlussklassen werden am Montag und Dienstag im Landkreis Bautzen kostenlose Schnelltests angeboten. Sieben Testschulen werden darauf derzeit vorbereitet. © Covimedical UG

Bautzen. Bis zu 2.300 Schüler von Abschlussklassen aus dem Landkreis Bautzen sollen am Montag kostenlos per Schnelltest auf das Coronavirus getestet werden. In sieben Schulen laufen dazu momentan die Vorbereitungen. Das teilt Vincent Richter, Pressesprecher des Bautzener Standortes des Landesamtes für Schule und Bildung (Lasub), am Mittwoch mit.

Als Testschulen seien die beruflichen Schulzentren in Bautzen, Kamenz, Hoyerswerda und Radeberg sowie drei Gymnasien - das Immanuel-Kant-Gymnasium in Wilthen, das Goethe-Gymnasium in Bischofswerda und das Sorbische Gymnasium in Bautzen - ausgewählt worden, so Richter weiter.

Anzeige
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?
Sie suchen den perfekten Arbeitgeber?

Das therapeutische Gesundheitszentrum von PPS Medical Fitness in Dresden bietet modernste Möglichkeiten. Hier bringt Arbeiten Spaß und Erfüllung.

Für die Auswahl der Testschulen habe es verschiedene Kriterien gegeben, erklärt der Bautzener Lasub-Sprecher: „Um das Hygienekonzept einhalten zu können, müssen die Schulen über ausreichend Platz und die Möglichkeit getrennter Ein- und Ausgänge verfügen. Gymnasien und Berufsschulen bieten das überlicherweise.“

Darüber hinaus sei es Ansatz bei der Auswahl der Testschulen gewesen, ein möglichst dichtes Netz über den gesamten Landkreis zu legen. Denn die Schüler aus den Schulen der Umgebung müssen per Bus zu ihrer jeweiligen Testschule gefahren werden.

Tests werden bis Dienstag dauern

Durchgeführt werden die Tests, die auf freiwilliger Basis und nur nach vorheriger Einverständniserklärung durchgeführt werden, im Landkreis Bautzen durch medizinisches Personal des Deutschen Roten Kreuzes, des Arbeitersamariterbundes und der Johannitern.

Geplant ist bislang ein Test für jeden Schüler. Im Landkreis Bautzen sei es sehr wahrscheinlich, dass wegen der Vielzahl der Schüler die Tests bis in den Dienstag dauern werden, so Vincent Richter. Natürlich sei das nur eine Momentaufnahme. „Aber neben den ohnehin einzuhaltenden Hygienevorschriften bietet sie uns nach der langen Zeit des häuslichen Lernens die Möglichkeit, den Schulstart möglichst nur mit gesunden Menschen zu beginnen und die Kontaktketten zu durchbrechen“, beurteilt Vincent Richter die Wirksamkeit der Maßnahmen.

Weiterführende Artikel

Wie es für Schüler und Eltern weitergeht

Wie es für Schüler und Eltern weitergeht

In den Bundesländern wird der Unterricht verschieden geregelt. Das sorgt für Streit zwischen Bund und einzelnen Ländern.

Corona: So plant Sachsen den Schul-Neustart

Corona: So plant Sachsen den Schul-Neustart

In Etappen soll der Präsenz-Unterricht in den nächsten Wochen wieder aufgenommen werden. Die wichtigsten Fragen und Antworten im Überblick.

Mit dem kostenlosen Newsletter „Bautzen kompakt“ starten Sie immer gut informiert in den Tag. Hier können Sie sich anmelden.

Zur Anmeldung für den kostenlosen Newsletter „Kamenz kompakt“ geht es hier.

Mehr Nachrichten aus Bautzen lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Bischofswerda lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Kamenz lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Bautzen