merken
PLUS Pirna

Corona: Testzentrum Heidenau an Feiertagen ausgebucht

Die Johanniter bieten in Heidenau einen Antigen-Schnelltest an. Weil die Nachfrage so groß ist, werden Termine knapp. Alternativen sind in Arbeit.

So leer wird das Wartezelt am Johanniter-Testzentrum über Weihnachten nicht sein. Nun wird nach Möglichkeiten gesucht, um mehr Tests anbieten zu können.
So leer wird das Wartezelt am Johanniter-Testzentrum über Weihnachten nicht sein. Nun wird nach Möglichkeiten gesucht, um mehr Tests anbieten zu können. © Daniel Schäfer

Damit hatten die Johanniter nicht gerechnet und doch freuen sie sich, dass ihr Angebot so gut angenommen wird. Die Nachfrage nach Terminen in ihrem Heidenauer Schnelltest-Zentrum ist riesig. "Wir wurden fast überrannt", sagt Sprecherin Sophie Koch.

Aktuell sind die Termine für Tests bis zum 26. Dezember ausgebucht. Das verwundert nicht, braucht doch insbesondere, wer über die Feiertage Angehörige in Pflegeheimen besuchen will, einen tagesaktuellen Corona-Test. Freie Kapazitäten gibt es derzeit noch vom 28. bis 31. Dezember.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Aufgrund der großen Nachfrage wird derzeit versucht, die Testteams personell zu erweitern, sodass mehr Zeiten angeboten werden können. "Wir organisieren auch gerade noch neue Schulungen für das zusätzlich einzusetzende Personal", sagt Sophie Koch. Diejenigen, die sich schon für den Einsatz an den Feiertagen und zwischen den Jahren gemeldet hatten, tun das in ihrem Urlaub.

Nicht ohne Termin zum Corona-Test

Freie Termine sind auf der Internetseite der Johanniter zu sehen und können auch am besten dort gebucht werden. Das Servicetelefon 0351 2091444 ist vom 23. Dezember bis 4. Januar nicht besetzt. Dann ist ein Termin nur online buchbar. "Auf der Internetseite ist immer ersichtlich, wann Zeiten frei sind, sei es durch Abmeldung oder wenn wir unser Kontingent ausgebaut haben", sagt Sophie Koch.

Wichtig ist: Wer keinen Termin hat, braucht nicht spontan vorbeizukommen. Erstens, weil man keine Schlangenbildung will, zweitens, weil für den Test, seine Vorbereitung, das Warten und Auswerten feste Fristen gelten. Deshalb ist es auch wichtig, pünktlich vor Ort zu sein.

Der Test kostet 45 Euro. Schnellgetestet wird, wer ohne Symptome ist. Das Ergebnis ist eine Momentaufnahme. Bei einem positiven Ergebnis ist ein PCR-Test zur Bestätigung erforderlich.

Mehr Nachrichten aus Pirna lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Pirna