merken
Löbau

Corona: Gemeinsames Wandern fällt aus

Der Volkswandertag der Fünfgemeinde ist abgesagt. Grund ist die Pandemielage in Tschechien. Dabei sollte am Wochenende auch ein Jubiläum begangen werden.

Am Eiskeller in Neugersdorf sollte die gemeinsame Wanderung beginnen. Nun ist sie verschoben.
Am Eiskeller in Neugersdorf sollte die gemeinsame Wanderung beginnen. Nun ist sie verschoben. © Archivfoto: Matthias Weber

Der traditionelle Volkswandertag der Fünfgemeinde ist für dieses Jahr abgesagt. Er war für den kommenden Sonntag angekündigt. Ausrichter war diesmal die Stadt Ebersbach-Neugersdorf. Wanderlustige von deutscher wie tschechischer Seite wollten gemeinsam vom Eiskeller durch den Ortsteil Neugersdorf zum Pavillon wandern. Auch der Transfer mit Bussen zum Treffpunkt war für Teilnehmer aus den anderen Orten organisiert. 

Weil nun ganz Tschechien zum Risikogebiet erklärt worden ist, könnten die tschechischen Nachbarn nicht teilnehmen. "Einen Volkswandertag ohne unsere tschechischen Freunde können wir uns nicht vorstellen", erklärt Ebersbach-Neugersdorfs Bürgermeisterin Verena Hergenröder (parteilos). Die Organisatoren hätten sich deshalb nach reiflicher Überlegung zur Absage des Wandertages entschieden. 

Augusto
Leben und Genuss
Leben und Genuss

Für Genießer genau das Richtige! Leckere Ideen, Lebensart, Tradition und Trends gibt es in der Themenwelt Augusto.

Das muss nun auf unbestimmte Zeit verschoben werden. "Einen Ersatztermin können wir aktuell aus gegebenen Gründen noch nicht nennen", so Frau Hergenröder.

Die Fünfgemeinde ist ein Bündnis aus Orten im Grenzgebiet in Deutschland und Tschechien. Dazu gehören die Orte Sohland, Oppach, Neusalza-Spremberg, Ebersbach-Neugersdorf, Jirikov und Sluknov.

Weiterführende Artikel

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Alle Infos zu Corona im Landkreis Görlitz

Kliniken an der Belastungsgrenze, Zittau als Hotspot, Polen mit weiteren Einschränkungen. Aktuelle Geschichten und Entwicklungen sind hier zu lesen.

Der nächste reguläre Treff der Fünfgemeinde-Bürgermeister wäre im Dezember in Oppach, kündigt die Oppacher Bürgermeisterin Sylvia Hölzel (parteilos) an. An diesem Termin hält sie erst einmal fest. 

Mehr Nachrichten aus Löbau und Oberland lesen Sie hier

Mehr zum Thema Löbau