Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Sachsen
Merken

Viele Sachsen für härtere Corona-Regeln

Laut einer Umfrage empfinden rund 40 Prozent der Sachsen die bislang geltenden Maßnahmen als unzureichend. Es gibt aber auch gegenteilige Stimmen.

Von Tobias Winzer
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Ab kommenden Montag muss in Sachsen überall im öffentlichen Raum Maske getragen werden. Das ist nur eine der neuen Regeln.
Ab kommenden Montag muss in Sachsen überall im öffentlichen Raum Maske getragen werden. Das ist nur eine der neuen Regeln. © Sebastian Kahnert/dpa

Schulen, Kitas, Horte und viele Geschäfte bleiben ab kommendem Montag geschlossen - wegen extrem hoher Corona-Infektionszahlen zieht Sachsens Landesregierung die Notbremse und verordnet dem Bundesland ab kommendem Montag einen harten Lockdown. Dieser Kurs wird von vielen Sachsen mitgetragen, wie eine repräsentative Exklusiv-Umfrage zeigt, die sächsische.de zusammen mit den Meinungsforschern von Civey gestartet hat. Allerdings gibt es auch viele Menschen, die bereits die zuletzt geltenden Corona-Regeln als übertrieben empfinden und sich wohl nur schwerlich mit den weitaus härteren Maßnahmen anfreunden können.

Ihre Angebote werden geladen...