merken
PLUS Zittau

Unterschriftenziel für MP schon erreicht

Großschönauer starteten eine Petition zur Unterstützung von Michael Kretschmer in seiner Corona-Politik. Das stößt auf riesige Resonanz.

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer erhält Zuspruch von einer Online-Petition.
Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer erhält Zuspruch von einer Online-Petition. © Nikolai Schmidt (Archiv)

Die Online-Petition unter dem Motto "Wir unterstützen Michael Kretschmer in der Coronapolitik" hat bis zum Sonntagnachmittag schon über 1.300 Unterstützer zu verzeichnen. 1.000 sind als Ziel ausgelobt gewesen.

Nachdem einige Kritiker der Corona-Einschränkungen und Kretschmers Politik in diesem Zusammenhang dem Ministerpräsidenten am Sonntag vor zwei Wochen vor seinem Privathaus im Großschönauer Ortsteil Waltersdorf aufgesucht haben, wurde auch vehemente Kritik gegen diese Aktion laut. Einige Großschönauer haben einen offenen Brief verfasst zur Unterstützung des MP. Auf der Online-Plattform "Open Petition" stellten sie ihn ins Netz und warben um Unterzeichner. Die Initiatoren wollen ihrem Brief damit noch mehr Nachdruck verleihen und zeigen, dass das nicht nur die Meinung von ein paar wenigen ist. Das stößt auf viel Resonanz. Die allermeisten, die die Petition unterzeichnet haben, kommen aus Sachsen.

Anzeige
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa
Ausschreibung der Gemeinde Lohsa

Wir suchen zur Betreibung der Kindertagesstätten in Lohsa einen Träger.

"Wir bitten Sie, ein Zeichen zu setzen für die Akzeptanz der Corona-Maßnahmen, die besonders die Schwachen unserer Gesellschaft schützen sollen", schreiben die Initiatoren. Und: "Wir bitten Sie heute auch, ein Zeichen zu setzen für ein Fair-Play in unserer Demokratie, in der auch Politiker und deren Familien ein Recht auf Privatsphäre haben."

Sie betonen aber auch, dass es in einer Demokratie stets möglich sein sollte, Kritik zu äußern. Natürlich auch an den Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie. Es gehe aber auch darum, die Privatsphäre von Politikern zu respektieren.

Die Petition ist noch online und es ist weitere sieben Wochen Zeit, sie im Internet zu unterstützen. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Zittau und Umland lesen Sie hier

Mehr Nachrichten aus Löbau und Umland lesen Sie hier

Sie wollen schon früh wissen, was gerade zwischen Oppach und Ostritz, Zittauer Gebirge und A4 passiert? Dann abonnieren Sie unseren Newsletter "Löbau-Zittau kompakt".

Wer uns auf Social Media folgen will:

Mehr zum Thema Zittau