merken
PLUS Radeberg

Verstöße gegen Corona-Regeln in Radeberg

Auf dem Parkplatz an der Pulsnitzer Straße und an der Rathenaustraße traf die Polizei mehrere Gruppen an.

Polizeibeamte haben am Donnerstagabend mehrere Gruppen angetroffen. Die Personen stammten aus unterschiedlichen Haushalten.
Polizeibeamte haben am Donnerstagabend mehrere Gruppen angetroffen. Die Personen stammten aus unterschiedlichen Haushalten. © Symbolfoto: Rene Meinig

Radeberg. Mehrere Verstöße gegen die Corona-Schutzverordnung haben Polizeibeamte am Donnerstagabend in Radeberg festgestellt. Auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes an der Pulsnitzer Straße trafen sie gegen 18.20 Uhr drei junge Leute an.

Die gehörten alle unterschiedlichen Hausständen an. An der Rathenaustraße fielen den Uniformierten wenig später zwei Gruppen mit jeweils vier Personen auf.

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Sie waren ebenfalls aus unterschiedlichen Hausständen. Drei von ihnen im Alter von 17, 19 und 24 Jahren tranken Alkohol, was nach den derzeitigen Corona-Regeln untersagt ist.

Über das Coronavirus informieren wir Sie laufend aktuell in unserem Newsblog.

Alle Verstöße wurden zur Anzeige gebracht. In den Landkreisen Bautzen und Görlitz hat die Polizei in der Nacht zum Freitag rund 40 Verstöße geahndet und entsprechende Anzeigen gefertigt.

Sie erteilten zwölf Platzverweise. Unterstützung erhielten die Beamten der Polizeidirektion Görlitz von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei und der Bundespolizei. Insgesamt waren am Donnerstag knapp 90 Polizisten im Einsatz. (SZ/td)

Nachrichten und Hintergründe zum Coronavirus bekommen Sie von uns auch per E-Mail. Hier können Sie sich für unseren Newsletter zum Coronavirus anmelden.

Mehr Nachrichten aus Radeberg und dem Rödertal lesen Sie hier.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Radeberg