merken
PLUS Döbeln

Waldheim plant Stadtfest im Kleinformat

Eine Feier soll es für die Waldheimer dieses Jahr auf jeden Fall geben. Wie vor der Corona-Pandemie geht das aber nicht.

So viel Leben wird es aller Voraussicht nach beim diesjährigen Waldheimer Stadtfest nicht auf dem Rummel geben. Geplant wird mit einem Fest in abgespeckter Form.
So viel Leben wird es aller Voraussicht nach beim diesjährigen Waldheimer Stadtfest nicht auf dem Rummel geben. Geplant wird mit einem Fest in abgespeckter Form. © Archivbild: André Braun

Waldheim. Mehr als 10.000 Besucher auf dem Waldheimer Stadtfest. Vor Corona war das nicht die Ausnahme, sondern eher die Regel. Aus heutiger Sicht sind mit Blick auf die Pandemie derartige Besucherzahlen in weite Ferne gerückt.

Ganz verzichten will die Kommune aber auf ein Stadtfest 2021 nicht, zumal sich die Zahlen derzeit nach unten bewegen. Traditionell ist das Datum für das Event in Waldheim am ersten Augustwochenende.

Anzeige
Ab auf den Grill!
Ab auf den Grill!

Klicken Sie hier und entdecken News, Tipps und Ideen zum sommerlichen Grillvergnügen in der Grillwelt von Sächsische.de!

„Man benötigt für die Planung einer solchen Veranstaltung Vorlauf“, sagt Bürgermeister Steffen Ernst (FDP). Verträge mit Künstlern und Händlern müssen geschlossen werden und darüber hinaus gibt es jetzt ganz andere Regelungen, was Hygiene, Abstand und die Begrenzung der Besucherzahlen betrifft.

„Schon aufgrund dessen können wir jetzt sagen, dass es ein Stadtfest, wie es die Waldheimer vor Corona gefeiert haben, in diesem Jahr noch nicht geben kann“, so Ernst.

Rund 500 Besucher könnten auf den Oberwerder

Gespräche liefen unter anderem mit dem Mittelsächsischen Kultursommer (Miskus). Dabei gehen die Pläne in die Richtung, einige kleinere Veranstaltungen auf dem Oberwerder zu etablieren – vielleicht auch über einen längeren Zeitraum. „Auf dem Oberwerder besteht die Möglichkeit einer Einlasskontrolle.

Es gebe einen Zugang und einen Ausgang. Auch ein Fluchtweg wäre da“, erklärt das Stadtoberhaupt.

Weiterführende Artikel

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Die Corona-Lage in der Region Döbeln

Der Inzidenzwert liegt jetzt bei 2,3. Am Freitag gab es einen positiven PCR-Test.

Es könnte ja sein, dass etwa Impfnachweise, die Bestätigung, von einer Corona-Infektion genesen zu sein oder Negativ-Testergebnisse vorgelegt werden müssen, um auf das Festgelände zu gelangen. Auf dem Platz könnten sich etwa 500 bis 600 Besucher gleichzeitig aufhalten.

Verabschiedet haben sich die Organisatoren dagegen weitestgehend von dem Gedanken, auch auf dem Waldheimer Markt Veranstaltungen anzubieten. „Aus heutiger Sicht ist das bei den derzeitigen Vorschriften noch nicht möglich“, so Ernst.

Mehr zum Thema Döbeln